Artikel empfehlen

Google: Mobile Suche interaktiver und im Google Now-Stil


10.08.2012, 11:48 Uhr

google-mobile suche

Eines der größten neuen Features von Android 4.1 ist ohne Zweifel Google Now. Da allerdings bisher nur eine kleine Anzahl von Android-Geräten mit Jelly Bean ausgestattet sind und es tatsächlich ja auch noch Smartphones und Tablets mit anderen Betriebssystemen geben soll, integriert Google einige Funktionen nun nach und nach auch in die mobile Suche.

Ich bin zugegebenermaßen ein großer Fan von Google Now auf meinem Galaxy Nexus und das, obwohl viele der Funktionen, wie die Sprachsuche oder die Anzeige von Suchergebnissen im Karten-Stil, bisher nur im englischsprachigen Raum verfügbar sind. Bestimmte Informationen werden aber bereits in interaktiver Form aufbereitet und machen durchaus Lust auf mehr. Für alle, die kein Nexus-Gerät ihr Eigen nennen, gab es bisher nur die Möglichkeit per Custom ROM auf die Knowledge Graph-basierte Suche zuzugreifen. Nun rollt Google für alle nicht-Jelly Beaner einige der Google Now-Features aber auch für die mobile Suche aus.

In den letzten Wochen hatte Google bereits die Suchergebnisse für Wetter und die Taschenrechner-Funktion auf mobilen Geräten überarbeitet und nicht nur optisch anspruchsvoller sondern auch interaktiver gestaltet. Nun kommen auch noch weitere Suchbereiche hinzu, wie zum Beispiel die Anzeige von bestimmten Flügen, die Anzeige von Börsenkursen, Ergebnisse für die Umrechnung von Währungen und Einheiten aller Art, Übersetzungen, Zeitzonen und Feiertage. Leider stehen die aufbereiteten Versionen bisher nur auf Google.com in Englisch und für Geräte, deren Systemsprache Englisch ist, zur Verfügung – Google will diese Features aber noch weiter auszubauen und auch in weiteren Sprachen und Regionen anbieten.

Wir hoffen nach wie vor, dass Google Now und damit auch die beschriebenen Funktionen in der mobilen Suche wirklich bald auch hierzulande in vollem Umfang nutzbar gemacht werden. Sobald sich ein genauerer Zeitraum abzeichnet, werden wir euch natürlich umgehend informieren.

Quelle: Google Inside Search Blog [via The Verge]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.70 von 5 - 10 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel