Artikel empfehlen

Google I/O 2013: Android-Chef Pichai dämpft Erwartungen


13.05.2013, 13:45 Uhr

Sundar-Pichai

Kein Android 5.0 Key Lime, keine wirklich neuen Nexus-Geräte — wir hatten uns vorsorglich schon darauf vorbereitet, dass die ganz großen Vorstellungen auf der diesjährigen I/O wohl nicht stattfinden werden. Googles Chef-Androide Sundar Pichai hat nun erstmals ein Interview gegeben und darin implizit bestätigt, dass die diesjährige Konferenz „anders“ werden wird — weder eine neue OS-Version noch zahlreiche neue Produkte seien zu erwarten.

Damit dürfte es eigentlich offiziell sein: Wir werden am kommenden Mittwoch auf der in San Francisco stattfindenden Google I/O kein Nexus 5 und auch kein Android 5.0 sehen — es sei denn, der medienscheue Android-Entwicklungschef Sundar Pichai ist ein ganz ausgebuffter Zeitgenosse und führt uns absichtlich an der Nase herum. In einem Interview mit den Kollegen von Wired hat er jedenfalls auf die Frage, was wir denn von der I/O erwarten dürfen, ganz nüchtern und ein wenig desillusionierend geantwortet.

It’s going to be different. It’s not a time when we have much in the way of launches of new products or a new operating system. Both on Android and Chrome, we’re going to focus this I/O on all of the kinds of things we’re doing for developers, so that they can write better things. We will show how Google services are doing amazing things on top of these two platforms.

Zu deutsch (Übersetzung von uns): „Es wird anders werden. Wir haben aktuell in Sachen neuer Produkte oder neue OS-Versionen nicht viel zu präsentieren. Sowohl unter Android als auch hinsichtlich Chrome werden wir uns auf der diesjährigen I/O auf all die Dinge konzentrieren, die wir für die Entwickler tun, damit die besser arbeiten können. Wir werden zeigen, wie die Google Services auf und für beiden Plattformen ganz erstaunliche Dinge leisten.“

Aha, wenigstens ein Hinweis auf die Google Services, zu denen wir ja auch Play Games rechnen, das jüngst quasi beinahe schon zu offiziellem Status geleakt ist. Auf das Gaming Framework für Android dürfen wir uns also dennoch freuen, ein LTE-Nexus 4 ist auch noch wahrscheinlich. Nur auf ein X Phone, ein Nexus 5, ein Nexus 11 und besser auch ein „New Nexus 7“ sollten wir nicht allzu sehr hoffen, die Vorstellungen solche Geräte am Mittwoch sind mit den Aussagen Pichais relativ unwahrscheinlich geworden — es sei denn, der Sundar ist doch ein Schlitzohr …

So oder so, wir werden am Mittwoch ab circa 18:00 Uhr mit und für euch natürlich die I/O verfolgen und euch über alle Neuigkeiten und Entwicklungen aus San Francisco zeitnah informieren.

Wired [via The Verge]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.64 von 5 - 11 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel