Artikel empfehlen

CyanogenMod 10: Alphas der Jelly Bean-ROM für diverse Geräte


15.07.2012, 12:41 Uhr

cyanogenmod-cid

Das haben wir ja nicht anders erwartet. Nicht einmal eine Woche, nachdem Google den Quellcode für Android 4.1 „Jelly Bean“ veröffentlicht hat, hat sich die Developer-Community in den Quelltext hineingefuchst und präsentiert nun die ersten Ergebnisse: Die auf Jelly Bean basierende CyanogenMod 10 läuft nun nicht nur auf dem Galaxy Nexus, sondern bestätigtermaßen auch auf dem Ur-Samsung Galaxy Tab, Galaxy Tab 10.1, ASUS Transformer Prime, ASUS Transformer Pad TF300T, Nook und dem LG Optimus 4X HD.

Für die meisten dieser Geräte gibt es zwar noch keine flashbaren ROMs, aber zumindest den Beweis in Form von Videos, Fotos und Screenshots, dass die Android 4.1-basierte Custom ROM auf diesen bereits läuft. Stabilität und Komplettheit der Features sind ganz sicher noch nicht auf Prime Time Niveau, aber als Anschauungsobjekt für den aktuellen Progress mag es definitiv taugen.

Den Anfang macht das Core-Mitglied und der Quasi-LG-Beauftrage des CyanogenMod-Teams, Ricardo Cerqueira, der bereits am Freitag ein – leider vertikal aufgenommenes – Video von CyanogenMod 10 auf dem LG P880 Optimus 4X HD hochlud.

Die ROM ist noch nicht herunterladbar, auf Google+ erklärt Ricardo dann auch, warum. Denn das Video ist in erster Linie nicht dazu gedacht, CM10 auf einem spezifischen Gerät zu zeigen, sondern zu dokumentieren, dass die Hardware-Integration insgesamt voranschreitet. In den Kommentaren bestätigt Ricardo dann auch noch einmal, dass CM10 für alle Geräte erwartet wird, die auch schon in den Genuss der Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“-basierten Custom Firmware CyanogenMod 9 kamen. In einem weiteren Post von gestern zeigte Ricardo dann, dass Google Now mittlerweile ebenfalls funktioniert.

Auch auf dem ASUS Transformer Pad Prime läuft bereits die CyanogenMod in Version 10, wie ein Video von Shane Francis beweist.

Auch der kleine Bruder des Prime, das ASUS Transformer Pad TF300T, hat eine erste CM10-Version erhalten, in der bereits die Kernfunktionen nutzbar sind. Verantwortlich ist TeamHacksung-Mitglied XpLoDWilD.

CyanogenMod 10 auf ASUS Transformer Pad TF300t

Des Weiteren gibt es erste Bilder von CM10 auf dem ersten Samsung Galaxy Tab von 2010 …

^sasmung galaxy tab 10.1 jelly bean

… und einen Screenshot von der WLAN-Variante des Samsung Galaxy Tab 10.1.

samsung galaxy tab 10.1 cm10

Das Galaxy Nexus mit LTE schreitet laut Device Maintainer Robert Burns gut voran. Für das GSM-Galaxy Nexus gibt es sogar bereits ein flashbare Version, erstellt von Rafael Salas.

Das hierzulande wenig relevante Nook Tablet hat, last but not least, ebenfalls eine erste Version der CM10 erhalten.

Wie üblich wird vom CyanogenMod-Team betont, dass es keine Zeiteinschäätzungen gibt. Angesichts des rasanten Fortschritts bei der Portierung von Jelly Bean in die Community-Firmware sind wir uns aber sicher, dass es in den nächsten Tagen weitere Bilder, Videos und flashbare ROMs der CyanogenMod 10 für diverse Geräte geben wird – inklusive weit verbreiteten Geräten der Galaxy S- und HTC One-Reihe. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quellen: Ricardo Cerqueira @ Google+, CyanogenMod @ Google+, XDA News

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel