Artikel empfehlen

ASUS Transformer: Neue Generation wird angekündigt


28.05.2012, 19:26 Uhr

asus-transformer-teaser

Mit dem Eee Pad Transformer und dem Nachfolger Transformer Pad Prime hat ASUS zwei überaus erfolgreiche Android-Tablets erschaffen. Mit dem Transformer TF300T wurde diese Reihe jüngst preisgünstiger erweitert und mit dem Transformer Pad Infinity steht schon das nächste Highlight in den Startlöchern. Auf dem Erfolg ruht sich ASUS allerdings nicht aus und will in wenigen Tagen auf der CompuTex bereits neue Geräte der Transformer-Serie vorstellen.

Die Fachmesse CompuTex-Messe findet vom 5. bis 9. Juni in Taipei, Hauptstadt von Taiwan, statt und ASUS wird als taiwanische Firma natürlich unter den Ausstellern sein. Dabei werden nicht nur die bekannten Tablets vorgeführt, wie ein gerade veröffentlichter Trailer nun erahnen lässt:

Bereits am Donnerstag, also fünf Tage vor dem eigentlichen Start der CompuTex will ASUS die „nächsten Transformationen“ vorstellen. Natürlich liegt der Gedanke nah, dass es sich um das Transformer Pad Infinity handeln dürfte, allerdings lässt der Plural erahnen, dass es sich wohl um mehrere Geräte handeln wird. Leider sind in dem Trailer keine konkreten Informationen enthalten und so müssen wir uns noch ein paar Tage gedulden, bis wir Gewissheit haben.

Mit großer Sicherheit werden die neuen Tablets über eine andockbare Tastatur verfügen und hoffentlich noch weitere Geräte mit Full HD-Auflösung beinhalten. Ein paar Anspielungen an die Cloud lassen vermuten, dass die kommende Transformer-Generation eine stärkere Integration des ASUS-eigenen Cloud-Speichers besitzen wird. Möglich wäre auch die Präsentation des Nexus Tablets, das ja bekanntlich von ASUS gebaut werden soll, wobei wir eher vermuten, dass Google dieses Tablet selber vorstellen wird. Auch ein Transformer Pad mit Windows 8 wurde in der Vergangenheit bereits angedacht und könnte sich auf der Computex manifestieren.

Was vermutet ihr, welche neuen Transformer-Tablets ASUS geplant hat? Mehr High End wie das Transformer Pad Infinity, eher günstige Einsteiger-Tablets, oder vielleicht von allem etwas? Beteiligt euch an den Spekulationen im Kommentarbereich.

Quelle: Android Police

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.75 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Peter

    hoffe auf ein S4 quadcore

  • Anonymous

    Ich denke es wird das Infinity und vielleicht noch was kleines günstiges mit Dock geben

  • Qwertzel

    das wäre auch das einzige was mir sinnvolles einfällt was das Infinity sinnvoll toppen kann vlt mit 2gb ram

  • ADR0IDER

    Ich tippe auf ein (oder mehrere) windows 8 pads, da Asus schon immer betont hat sich nicht nur auf Android zu beschränken und windoof^8 schon vor der tür steht

  • KalleWirsch

    - Was bisher fehlt sind 3G/LTE Versionen der Transformer
    - Ich vermute die verbinden das mit irgendwelchen intelligenten Cloud-Diensten.
    - Asus hat eine ganze Armada von 11″ Tablets, wo bleiben die 7″er mit denen macht 3G/LTE eventuell noch mehr Sinn.

    - Ich könnte mir aber auch vorstellen das die den Pen des padphones mit dem Infinty funkioniert

  • Anonymous

    Geil wäre natürlich auch was im 8.9″ oder 7″-Bereich :-)

  • TuDo-one

    Ich habe ja schon eine Roadmap von qualcomm gesehen, in der die den quadcore s4 erwähnen. Aber ich glaube der kommt erst im Herbst irgendwann raus. Oder war es in der 2. Jahreshälfte? Hm.. weiss ich nicht mehr genau, aber irgendwie so war der angekündigt
    ..

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Das ist richtig, die S4 Quad Cores sollen “später im Jahr” erscheinen. Hier unser Artikel: http://www.androidnext.de/news/qualcomm-snapdragon-s4-krait/

    Trotzdem könnten die Geräte natürlich jetzt schon gezeigt werden sein, denn die Hersteller bekommen natürlich erste Samples recht früh.

  • Peter

    Wie wäre es denn mal, die momentanen Geräte erstmal auf den Markt zu bringen, anstatt potentielle Käufer schon zu zeigen, dass das Gerät, das sie sich eigentlich kaufen wollen (in meinem Fall den Infinity 700), das es noch nicht mal auf dem Markt gibt, eigentliich schon veraltet ist!?
    Schade dass Samsung nichts vergleichbares hat, ich kann Asus immer weniger leiden…

  • http://www.androidnext.de/news/asus-android-apps-windows/ ASUS: Android-Apps unter Windows statt Dual-Boot-Tablets

    [...] muss zugeben, dass ich damit nicht gerechnet habe. Nachdem ASUS einen ersten Trailer veröffentlicht hatte, ging ich, genauso wie die restliche Technikwelt davon aus, dass neue Geräte [...]

  • http://mobilbranche.de/2012/06/trademob-zattoo-samsung/17632 mobilbranche.de » Trademob, Zattoo, Samsung.

    [...] Asus integriert in seine Plattform “asus@vibe” die Software BlueStacks. Mit dieser ist es möglich, Android-Apps unter Windows auszuführen. androidpolice.com via androidnext.de [...]

Verwandte Artikel