Artikel empfehlen

ASUS: Smartphone mit Intel Clover Trail+-Chipsatz im Juni?


18.03.2013, 17:45 Uhr

ASUS-Smartphone

Bislang ist das Lenovo K900, das wir sowohl auf der CES in Las Vegas, als auch vor ein paar Wochen auf dem MWC in Barcelona gesehen haben, das einzige uns bekannte Smartphone, das mit dem neuen Intel-Zweikern-Prozessor der Clover Trail+-Plattform ausgestattet sein wird. Der ist Gerüchten zufolge sehr performant. ASUS könnte mit einem 5 oder gar 5,5 Zoll-Gerät und Intel-Innenleben im Sommer dagegenhalten, wie nun gemunkelt wird.

Das Sony Xperia Z ist durchgetestet, das HTC One durchläuft gerade unseren Testparcours und das Samsung Galaxy S4 ist seit vergangener Woche offiziell — das war’s dann in Sachen Superphones 2013 … oder? Nicht, wenn es nach ASUS geht: Die Taiwaner könnten Berichten der nicht immer zuverlässigen DigiTimes zufolge den Markt im Sommer noch mit einem Smartphone auf Basis des vermeintlich pfeilschnellen Intel Clover Trail+ auf den Markt bringen.

Auf dem MWC 2013 hatte ASUS ja das Fonepad gezeigt, das Intels neuen Single Core-Chip Z2440 integriert. Die Kontakte zum amerikanischen Prozessorhersteller sind offensichtlich also gut (man kennt sich ja schließlich bestens aus der Laptop-Produktion) und der Willen auf dessen Chipsätze zu setzen, vorhanden. So es denn wirklich kommt, würde es sich bei dem neuen ASUS-Gerät aber nicht etwa um einen weiteren 7 Zoll-Hybriden aus Tablet und Smartphone handeln, sondern um einen 5- bis 5,5 Zoller, der mit Android 4.2.2 laufen soll — so zumindest die Angaben der DigiTimes. Bei dieser Displaygröße vermuten wir dann selbstredend einen Full HD-Screen.

Ganz abwegig erscheint uns ein ASUS-Smartphone mit Intel-Prozessor dann auch nicht: Die Nähe zum Chiphersteller ist da, mit dem Fonepad wie erwähnt gar eine erste Frucht dieser Kooperation am Markt, und den Ruf nach einer Standalone-Version der Padfones erklang spätestens mit dem Erscheinen des Padfone 2 so laut, dass er auch bei ASUS angekommen sein dürfte — ein schickes Clover Trail+-Smartphone könnte eine adäquate Antwort sein.

Was denkt ihr — könnte ASUS das vermeintlich schon gelaufene Rennen um die bestens Smartphones 2013 im Sommer eventuell noch einmal von hinten aufrollen?

DigiTimes [via Phandroid]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel