Artikel empfehlen

Archos GamePad: Spiele-Tablet kurz erhältlich und sofort ausverkauft


07.12.2012, 15:06 Uhr

archos-gamepad

Auf der IFA hatte das interessante Archos GamePad, ein mit Spiele-Controller gepaartes Android-Tablet, noch durch Abwesenheit geglänzt, kurz darauf wurde es offiziell vorgestellt und der Verkaufsstart für den Oktober angekündigt. Mit etwas Verspätung war es nun für kurze Zeit erhältlich, ist aber bereits wieder ausverkauft.

Ein bisschen vertraut kommt uns die Geschichte des Archos GamePads derzeit ja schon vor: Nach der wenig öffentlichkeitswirksamen Präsentation ist das Gaming-Tablet nun endlich erhältlich — und gleich wieder ausverkauft. Erinnert an das Nexus 4, nur ohne den ganz großen Hype, dafür aber mit einer Verzögerung beim Verkaufsstart – denn eigentlich sollte das GamePad bereits im Oktober erhältlich sein.

Die erste Lieferung war exklusiv im Archos-eigenen Store erhältlich, die nächste Charge wird gerade rechtzeitig zum Weihnachtsfest am 18. Dezember erwartet. Ob das 7 Zoll-Tablet dann auch im regulären Handel erhältlich sein wird, ist unklar – bei Amazon kann man es derzeit nicht mal vorbestellen, sondern sich lediglich per E-Mail über dessen Verfügbarkeit informieren lassen.

Ganz überraschend ist das Interesse am Archos GamePad tatsächlich nicht, denn für 149 Euro ist das Tablet mit 7 Zoll-Display, einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln, 1,6 GHz schnellem Rockchip Dual Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB internem Speicher, microSD-Karten-Slot, HDMI-Out und integriertem Gamepad ziemlich gut ausgestattet. Zudem verfügt es über ein wirklich innovatives Button-Mapping-System. Lediglich die Akkulaufzeit scheint bisher wenig herzugeben: Beim Test eines Vorserienmodells schaffte das Tablet im Spielbetrieb gerade mal 2 Stunden. Das würde die Nähe zu einer Steckdose eigentlich unerlässlich machen, was wiederum den mobilen Gedanken eines Tablets ad absurdum führen würde. Es bleibt lediglich die Hoffnung, dass die Akkulaufzeit in der finalen Version nochmals verbessert wurde – ob dem so ist, werden wir allerdings frühestens Ende des Monats erfahren.

Quelle: Tabtech und Tablet Blog

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel