Artikel empfehlen

Archos 97 Titanium HD: Noch ein Tablet mit Über-Auflösung


23.12.2012, 11:49 Uhr

archos_97titanium_GoogApps_hidef_3

Archos, bislang bekannt durch Radiowecker, ein Tablet mit interessantem Tastatur-Dock und ein Gaming-Tablet, macht jetzt auch in hochauflösend: So wird das kommende Archos 97 Titanium HD mit einem IPS-Screen ausgestattet, der 2048 x 1536 Pixel darstellt — ob der verbaute 1,6 GHz Dual Core-Prozessor allerdings ausreicht, um so viele Bildpunkte geschmeidig in Bewegung zu bringen, ist fraglich.

Gut aussehen tut es ja, das Archos 97 Titanium HD: Mit 9 Millimetern recht schlank, schön weiß beziehungsweise in Alu-Optik auf der Rückseite und mit einem 9,7 Zoll-Screen erinnert es visuell fast ein wenig an ein bekanntes Tablet aus Kalifornien — läuft allerdings mit Android 4.1 und schluckt microSD-Karten bis 64 GB-Speicherkapazität, um den verbauten, 8 GB-kleinen internen Speicher bei Bedarf zu erweitern.

Was uns neben etwaiger drohender Patenklagen aber Sorgen macht, ist der mit „nur“ zwei Kernen und einer Taktung von 1,6 GHz nicht gerade hochpotent klingende Chipsatz in Kombination mit der ebenfalls etwas altbackenen Mali 400 MP4-GPU — beim Nexus 10, das ja auch mit Über-HD-Auflösung daherkommt, hatten wir bereits erlebt, dass dessen deutlich bessere Hardware besonders in grafisch aufwendigen Spielen bei derart großen Pixelmengen durchaus ihre Grenzen erreicht. Auch dass das Archos-Tablet mit lediglich 1 GB RAM auskommen muss, stimmt uns nicht gerade hoffnungsfroh.

Gehen wir also mal davon aus, dass das 97 Titanium HD keine Gaming-Maschine wird, sondern eher zum Konsum von Medien, zum Surfen im Internet und als eReader taugt — dann müsste Archos das Teil aber auch zu einem attraktiven Preis auf den Markt bringen, denn hier hat Google mit dem potenteren und noch höher auflösenden Nexus 10 die Messlatte ebenfalls relativ niedrig gelegt. Leider gibt es bislang noch keine Informationen zu einem UVP oder einem Erscheinungsdatum. Möglicherweise verrät uns Archos diese beiden entscheidenden Faktoren ja auf der CES 2013 Anfang Januar.

Quelle: Archos [via Android Guys]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.50 von 5 - 10 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel