Artikel empfehlen

Apple: iPhone-Chips zukünftig nicht mehr von Samsung?


apple-vs-samsung-galaxy-note

Die Gerüchteküche brodelt seit Monaten und jetzt wird die Flamme noch einmal höher gestellt: Angeblich plant Apple, seine Chips in Zukunft nicht mehr von Samsung produzieren zu lassen, sondern hat einen neuen Kandidaten für diese Aufgabe im Auge.

Es wurde schon lange geunkt, bisher hat es sich nicht bewahrheitet: Schon vor dem Release des A5-Chips (iPhone 4S, iPad 2) ging durch die Gerüchteküche, dass Apple seine Chips in Zukunft nicht mehr von Samsung produzieren lassen wolle, und im Grunde das Gleiche wurde auch beim A6-Chip (iPhone 5) gemunkelt. Passiert ist beides nicht und Samsung fertigt auch heute noch die Chips für das aktuelle iPhone. Das muss aber natürlich auch nicht heißen, dass das jetzt in alle Ewigkeit so bleiben wird.

Wenn man J.T. Hsu, Market-Analyst bei Citigroup, glauben will, prüft Apple bereits seit August, ob sie ihre Chip-Produktion in Zukunft bei TSMC (kurz für: Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) durchführen. Angeblich sollen die Chips bei TSMC durch neue Produktionsverfahren effizienter sein als die der Konkurrenz. Schon nächsten Monat könnte die Produktion beginnen, kommentiert haben das bisher allerdings weder Apple, noch TSMC oder Samsung.

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Apple bereits bei der Produktion des iPhone 5 auf eine breitere Auswahl von Zulieferern gesetzt hat und Samsungs Produzentenrolle kleiner geworden ist. Und natürlich hatten die beiden Konzerne vor Gericht eine Auseinandersetzung, die einerseits in einer bitteren Niederlage für Samsung mündete, aber in der vermutlich auch noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. In der Öffentlichkeit werden die beiden Firmen mittlerweile auch als erbitterte Konkurrenten wahrgenommen.

Ob tatsächlich böses Blut hinter diesen Schritten steckt, oder ob an diesen Spekulationen überhaupt etwas dran ist, das können wir bis dato nicht mit Sicherheit sagen. Aber sollte tatsächlich ein Fünkchen Wahrheit drinsteckt, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis es auch offizielle Statements zu Apples künftiger Geschäftsbeziehung zu Samsung gibt.

[via PocketNow]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.86 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel