Artikel empfehlen

Apple-Gründer Wozniak: Android ist iPhone teilweise überlegen


17.01.2012, 09:42 Uhr

steve-wozniak

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak ist bekannt als unkonventioneller Querkopf, der gelegentlich auch Meinungen äußert, die so gar nicht zu offiziellen Firmenpositionen passen wollen. Im November holte sich Woz sein Galaxy Nexus persönlich vom Google Campus ab, jetzt goss er weiteres Öl in das Feuer, das zwischen den Anhängern der iOS- und der Android-Fraktion lodert: Android sei iOS und dem iPhone teilweise überlegen, äußerte Wozniak in einem Gespräch mit „The Daily Beast“.

Wozniak sei nach wie vor ein glühender Anhänger des iPhones, das er auch weiterhin als Haupt-Smartphone verwende. Android, so stellt der Apple-Gründer fest, sei dem iOS-Konkurrenten trotzdem in manchen Bereichen voraus. „Ich wünschte (mein iPhone) könnte all das, was mein Android kann. Das tue ich wirklich“.

Wozniak erwähnt dabei unter anderem die Sprachsteuerung von Android, die für ihn besser funktioniere als Apples Siri – zumindest, seitdem die Software nicht mehr als separate Applikation verfügbar, sondern fester Bestandteil der Software des iPhone 4S ist.

Ich habe Siri früher gefragt „Was sind die fünf größten Seen in Kalifornien?“ und Siri hat mir geantwortet. Jetzt versagt es und gibt mir Immobilienangebote. Früher habe ich gefragt: „Welche Primzahlen über 87 gibt es?“ und es hat mit geantwortet. Jetzt erhalte ich stattdessen Listen für Prime Rib oder Prime Real Estate.

Woz beklagt sich auch über die mangelhafte Verbindungssicherheit von Siri und lobt Android für dessen Zuverlässigkeit und die angeschlossene Navigationssoftware. Ein weiterer Punkt sei, dass das iPhone zwar einfach zu verstehen sei und damit die erste Wahl für Menschen, die wenig technikaffin seien. Allerdings sei auch Android erlernbar und dann sehr mächtig:

Wenn man willens ist, ein wenig zu verstehen – es tut mir leid das zu sagen – dann hat (Android) in mancher Hinsicht mehr zu bieten.

Wozniak ist nicht nur Besitzer eines Galaxy Nexus, sondern auch eines Droid RAZR (hierzulande Motorola RAZR), welches er dem Android 4.0-Flaggschiff sogar vorzieht.

Ein Teil von Wozniaks fehlendem Smartphone-Dogmatismus dürfte daher rühren, dass ihn und Android-Chef Andy Rubin eine Freundschaft verbindet. Wozniak war Vorstandsmitglied bei Rubins Firma Danger, die das Smartphone Sidekick produziert hatte.

The Daily Beast [Foto: eschipul (cc)]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.40 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.facebook.com/people/Richard-Lange/100001866682386 Richard Lange

    man darf ja trotzdem sozial bleiben :)

  • Ben

    Ich denke nicht das man Wozniak, einen mangelnden Smartphone-Dogmatismus nachsagen kann. Wozniak sieht die Dinge einfach anders, fernab von Wettbewerb und dem Wahn der Konzerne.
    Wozniak ist ein Nerd durch und durch. Er erkennt und liebt gute Technologie, scheut sich nicht das Kind beim Namen zu nennen. Ich kann jedem nur ans Herz legen die Steve Jobs Biografie zu lesen.

  • http://twitter.com/krbtrkx OleS

    Naja, aber es ist doch auch kein Geheimnis, dass in machen Bereichen Android und in anderen Bereichen iOS wiederum besser ist, oder?

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Für uns nicht, aber unterhalte dich mal mit einem Die-Hard-Scheuklappen-Apple- oder Android-Fanboi.

  • http://www.facebook.com/people/Gerd-Michael-Alexander-Weber/1278261333 Gerd-Michael Alexander Weber

    Was denkst du denn, erschließt sich uns durch die Biografie dieses komischen Typens?

  • http://www.facebook.com/people/Gerd-Michael-Alexander-Weber/1278261333 Gerd-Michael Alexander Weber

    Ich hab mich n Weilchen mit beiden OS auseinandergesetzt…aber ich reg mich immer auf, wenn ich son iOS-Gerät bedienen muss. Ich werd mit den Dingern nicht warm und seh absolut keinen Vorteil darin – außer den Wiederverkaufswert, falls ich mal son Ding gewinne oder geschenkt bekomme xD

  • Ben

    Na, ich würde ihn nicht “komisch” nennen, eher “speziell”. Dir würde das Buch wahrscheinlich eine ganze menge bringen (vorausgesetzt Du interessierst Dich dafür).

    Durch die Biografie erfährt man z.B. viele interessante Dinge rund um die Welt der Computer. Allen voran natürlich über den “komischen” Typen Steve Jobs, und den anderen “komischen” Typen Wozniak. Allerdings erfährt man auch viel über die Entwicklung der Computer, über das Silicon Valley, Atari, LSD, Äpfel, Microsoft….

    Denn wenn man schon eine Meinung über gewisse Dinge hat, sollte diese wenigstens auf Hintergrundwissen basieren oder? Alles andere währe ziemlich Bräge.

  • Gianni

    Ich mag diesen Mensch, genau das macht ihn so sympatisch. Wenn Apple so denken würde wie er, würde ich einen Apple-besitzer sein!

    Ich denke das Apple noch besser sein könnte, wenn sie sich nicht für die einzigen halten die Smartphones bauen können und auch einiges von anderen lernen würden (was sie in gewissen fällen natürlich nun schon tun)

  • http://twitter.com/CmJoMoEdgeBourn CmANimalliY2J

    Lobenswert find ich des, ich würds so gern sehn, wenn er auf einer großen PK von Android schwärmen würde und wir dann den Tod tausender Applefa lys “bedauern” dürften :)

  • Anonymous

    Ein schlankes ITunes (in der jetzigen Form ist das ja noch ekelhafter und schwerfälliger als Kies von Samsung) wäre schon was feines, mit dem man einfach das komplette Smartphone sichern kann, ohne Titanium und Co.

  • Sascha Birkmann

    >Ich mag diesen Mensch, genau das macht ihn so sympatisch.
    >Wenn Apple so denken würde wie er, würde ich einen Apple-
    >besitzer sein!

    Dann wäre da Android drauf ;)

  • http://mobi-test.de/allgemein/apple-grunder-steve-wozniak-mag-auch-android/ Apple-Gründer Steve Wozniak mag auch Android › mobi-test

    [...] Quelle  Verwandter Inhalt: Das ist jetzt nicht wahr oder… [...]

  • http://www.netzpiloten.de/2012/01/18/lesetipps-fr-den-18-januar-3/ Lesetipps für den 18. Januar | Netzpiloten.de – das Beste aus Blogs, Videos, Musik und Web 2.0

    [...] & iOS Apple-Gründer Wozniak: Android ist iPhone teilweise überlegen: Im November holte sich Woz sein Galaxy Nexus persönlich vom Google Campus ab, jetzt goss er [...]

  • Gianni

    Stimmt *g*

    Apple macht halt in sachen vermarktung einiges besser, siehe alleine zubehör…..

    schau dir alleine das ding hier an, Männerspielzeug :-)))

    http://www.iphone4you.at/media/catalog/product/cache/3/image/6f646d7b4e2ac4e8fb14bd08ff5a2417/v/4/v49.jpg

  • http://www.androidnext.de/news/google-assistant-entwicklung-beschleunigt/ Google Assistant: Entwicklung an „Project Majel“ wird beschleunigt

    [...] mag nicht der erhoffte Erfolg für Apple gewesen sein – selbst Apple-Gründer Wozniak kritisierte den Sprachassistenten als zu ungenau – dennoch gilt Siri als einer der wichtigsten Kaufgründe [...]

  • A-Nerd

    TOLL, wenn aus solch berufenem Munde die Wahrheit erklingt! Besonders das mit den technikaffinen Menschen, die zurecht Android vorziehen. Statt dem gern gepflegtem Mythos der “Apple-Experten”, denen in Wahrheit andere Systeme nur zu kompliziert durch die vielen (Einstell)möglichkeiten sind.

  • http://www.androidnext.de/news/steve-wozniak-itunes-android/ Steve Wozniak: iTunes für Android wäre wünschenswert

    [...] seiner Nachfolger zu kommentieren. Dabei hagelt es auch schon einmal Kritik an Apple, sei es was Siri angeht oder die Haltung des Unternehmens gegenüber [...]

Verwandte Artikel