Artikel empfehlen

Android: In den USA von Apple wieder überholt – wegen iPhone 5


Apple-vs-Google

Das Apfel-Imperium schlägt zurück. Wie aktuelle Zahlen zeigen, hat das iPhone 5 in den Vereinigten Staaten die Nase am Markt wieder vorne. Ist der Triumph von Dauer oder wird Android bald wieder an der Spitze stehen?

Android-Fans hatten schon triumphiert, aber so schnell gibt sich Apple nicht geschlagen. Denn wenn Team Apfel auf eines zählen kann, dann ist es eine loyale Kundschaft, die auch jetzt wieder ihre Schlagkraft am Markt beweist. Wie Zahlen des Marktforschers Kantar Worldpanel belegen, hat iOS zumindest in den USA in Sachen Marktanteile den Thron von Android wieder zurückerobert. Logisch, dass dafür das iPhone 5 verantwortlich ist, das den Marktanteil von iOS auf beeindruckende 48,1 Prozent hochtreiben konnte – mehr als das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr.

Und klar, wo der eine zulegt, muss zwangsläufig der andere abbauen, was im aktuellen Fall eben Android betrifft. Dort lag man im dritten Quartal dieses Jahres bei einem stolzen Marktanteil von 63,3 Prozent und ist mittlerweile wieder auf 47,7 Prozent zurückgefallen. Wobei man ja auch sagen muss, ein Unterschied von 0,4 Prozent – das ist jetzt nicht unbedingt ein gigantischer Vorsprung, den Apple sich da erkämpfen konnte. Erwartbar war der Erfolg außerdem, denn das letzte Quartal, in dem Apple vor Android lag, war vor einem Jahr, nämlich nach dem Verkaufsstart des iPhone 4S.

In der größten Volkswirtschaft der Welt Marktführer zu sein, ist natürlich ein tolles Ergebnis, allerdings hat Apple in den USA durchaus eine Sonderstellung und eine besonders treue Kundschaft. Im Rest der Welt sieht es anders aus. Dort hat Android mittlerweile einen ordentlichen Vorsprung herausgearbeitet, den wohl auch kein neues iPhone-Release mehr ausgleichen kann. Gerade in Europa darf Apple von der Marktführer-Position wohl nur noch träumen: In Deutschland hat Android einen Martktanteil von 73,9 Prozent im vierten Quartal 2012, gerade bei uns hat es der Apfel ziemlich schwer. Allein das Android-Smartphone Samsung Galaxy S3 sorgte laut Katar Worldpanel in den letzten zwölf Wochen für beinahe ein Viertel aller Smartphone-Umsätze. In Spanien liegt der Android-Marktanteil sogar bei über 80 Prozent.

Und so ist es fraglich, ob Apple, beziehungsweise iOS, in den USA seine Vormacht auch im nächsten Quartal behaupten kann. Denn die treuen Kunden, die sich jetzt eben mit dem neuesten iPhone versorgt haben, werden in den nächsten Monaten nicht noch eins kaufen und der Löwenanteil der iPhone 5-Verkäufe fällt auf bereits existierende Apple-Kunden, die eben aufgerüstet haben (63 Prozent der iPhone 5-Kunden fallen in diese Sparte). Die nächste Möglichkeit, Marktführer zu werden, würde sich demnach erst wieder zum nächsten iPhone-Release bieten und das wird wohl erst im Herbst 2013 wieder der Fall sein. Und auch spannend wird es sein zu sehen, wie (und ob überhaupt) sich Windows Phone in die Gleichung einfügen wird und dabei eher Android oder Apple Marktanteile raubt. Aber den kurzfristigen Erfolg gönnen wir Apple natürlich von ganzem Herzen.

Quelle: Kantar Worldpanel [via Mobilegeeks]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.40 von 5 - 10 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel