Artikel empfehlen

Android-Charts: Die androidnext-Top 5+5 der Woche (KW 37/2013)


15.09.2013, 22:14 Uhr

android-charts-kw-37-2013

Wieder ist eine Woche vorbei, in der die Android-Welt nicht stillstand. Und auch an diesem Sonntagabend wollen wir einen Blick zurückwerfen auf die Themen der Woche – in unserem androidnext-Wochenrückblick in Form der doppelten Android-Charts.

Gewinn zu Beginn

Bevor es an die Charts geht, möchten wir aber noch ein letztes Mal an unser IFA-Gewinnspiel erinnern. Das läuft heute aus und wer nicht teilnimmt, hat seine Chance vertan, das HP Slate 21 zu gewinnen – oder einen der anderen tollen Preise, die wir gemeinsam mit den Kollegen von TechStage, GIGA Android und Go2Android für euch aufgetan haben. Im Rafflecopter steht, wie’s geht:

a Rafflecopter giveaway

Nun aber zu unseren Top 5+5 der Woche. Zunächst die beliebtesten Artikel der Leser, basierend auf den Klicks in dieser Woche. Danach die fünf Highlights der Redaktion, sofern sie nicht in den ersten fünf genannten Artikeln auftauchten.

Leser-Top 5

Auf dem 5. Platz landet unser Artikel mit Gerüchten zum Nexus 5 und Android 4.4 KitKat. So sollen beide offiziell am 14. Oktober vorgestellt werden, auch einige neue Features zu KitKat wurden angedeutet.

Ein App-Hinweis schafft es aus Platz 4. So ist Camscanner Pro derzeit kostenlos zu haben – eine App, mit der man Dokumente abfotografieren und per OCR in durchsuchbare Textdokumente umwandeln kann. Das Angebot ist immer noch gültig, also hurtig zugegriffen!

Das Samsung Galaxy Note 3 soll noch besser Energie sparen können als sein Vörgänger. Möglich macht’s ein verbesserter LTE-Funkchip. Platz 3 für diese erfreulichen Neuigkeiten.

Auf Platz 2 landen die neuen Bilder vom Nexus 5, die die FCC versehentlich hat durchsickern lassen.

Und auf Platz 1? Dahin schafft es Phonebloks, ein Konzept, das die Gemüter erhitzt. Modulare Smartphones mit austauschbaren und hinzukaufbaren Komponenten, das klingt toll – ist aber aus unserer Sicht trotzdem unrealistisch. Warum, erfahrt ihr im blub! weiter unten.

Redaktions-Top 5

Comeback der traditionellen Festplatte: Wenn es nach Seagate geht, landen die traditionellen optomagnetischen Laufwerke zukünftig wieder in Tablets. Bis zu 500 GB sollen die winzigen Datenträger fassen, dank eines Fallsensors soll die Gefahr von Headcrashes minimiert werden. Wir sind gespannt.

Die Google-Tastatur hat ein paar versteckte Optionen, dank der man für sie unter anderem neue Themes einstellen kann. Unser Howto zeigt, wie es geht.

Im dieswöchigen blub! sind Lukas und meine Wenigkeit ein wenig über das Phonebloks-Projekt hergezogen, haben aber auch Konstruktives besprochen: das Z Ultra zum Beispiel. Oder die Akkulaufzeit des LG G2. Bitteschön:


    YouTube-Logo

In dieser Woche tauchte auch unverhofft ein Paket in der Redaktion ein mit “Schnuckerchen”. Hier unser Android-KitKat-Unboxing. Bitte auch die Stummfilm-Outtakes beachten.


    YouTube-Logo

Schließlich sei hier noch Amirs epischer Test zum Sony Xperia Z Ultra genannt, dessen Fazit man zusammenfassen kann mit: Die Technik ist gut – nur mit der Größe muss man klarkommen.

Das war es aber nun auch wirklich. Einen guten Start in die neue Woche wünscht
euer androidnext-Team

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel