Artikel empfehlen

Android-Charts: Die beliebtesten androidnext-Artikel der Woche (KW 48, 2012)


02.12.2012, 18:32 Uhr

nexus-4-rueckseite-schraeg

Das zweite Türchen im Adventskalender ist geöffnet, die erste Kerze des Adventskranz’ brennt und während wir bei heißem Kakao und Plätzchen den Beginn der besinnlichen Vorweihnachtstage begrüßen, schauen wir auch zurück auf die vergangenen Woche und die Themen, die die Android-Welt bewegt haben — in unserer wöchentlichen Hitparade der meist geklickten Artikel auf androidnext.de.

Gleich auf Platz 10 finden wir das kleine Bugfix-Update auf Android 4.2.1 für das Galaxy Nexus 4, das nicht nur den Dezember-Bug beseitigt, sondern auch die vormals eher mangelhafte Akkulaufzeit unter Android 4.2 etwas verlängert.

Das Nexus 4 und dessen Akku sind auch Thema des auf Rang 9 positionierten Artikels: Wie das kabellose Aufladen des Google-Smartphones mit Qi-Standard-Zubehör funktioniert, demonstrieren die Kollegen von phandroid im Video.

Ein Alternative zum Nexus 4 stellt das Samsung Galaxy S Advance dar — zumindest preislich: Bei ALDI Süd kann das Mittelklasse-Smartphone seit Donnerstag für günstige 259 Euro bezogen werden; auch Amazon hat seinen Preis für den Dual Core 4-Zoller entsprechend angeglichen. Und Samsung hat derweil ein Update auf Jelly Bean für den Januar versprochen — alle Infos gibt’s auf Position 8.

Nicht nur das Nexus 4 freut sich über Android 4.2.1, auch Nexus 7, Nexus 10 und das Galaxy Nexus sind inzwischen in den Genuss der aktuellsten Geleebohnen gekommen. Auf Platz 7 erfahren wir außerdem, dass das jüngste Update nun auch in das AOSP aufgenommen wurde.

Rang 6: Android 4.2.1 hin, Bugfixing her — die meisten Kaufinteressenten in Deutschland konnten ihr Nexus 4 ob Googles hinlänglich bekannten Logistik-Debakels noch gar nicht bestellen und warten weiterhin auf Gelegenheit, endlich eine Order aufgeben zu dürfen. Die gute Nachricht: Am 6. Dezember soll eine neue Charge ihren Weg in den Play Store finden.

Aber selbst wenn es denn dann endlich kommt, das Nexus 4, könnte sich mancherorts Enttäuschung breit machen — so erfahren wir auf Platz 5, dass das Google-Flaggschiff über keine USB On the Go-Funktionalität verfügt. Dieses Feature wird zwar nicht von der großen Masse genutzt, schade ist sein Fehlen dennoch …

Und zur Abwechslung mal wieder ein anderes Smartphone, als das Nexus 4: HTCs One X erhält nun endlich weltweit das verdiente Update auf Android 4.1 — und das freut die HTC-Fans derart, dass die zugehörige Meldung es immerhin auf Rang 4 schafft.

Die Bronzemedaille für Platz 3 geht dann aber doch wieder an das Google-Smartphone: In den USA ist der zweite Versuch, das Nexus 4 über den Play Store zu verkaufen, ebenso kläglich gescheitert, wie die Premiere — hoffen wir, dass es hierzulande am Nikolaustag endlich besser läuft.

Noch bevor Google sich des Problems mit dem bereits erwähnten Update auf Android 4.2.1 selbst angenommen hat, hat Kollege Daniel bereits Hilfestellung für Akkudrain-geplagte 4.2-Nutzer gegeben — ist inzwischen zwar so gut wie obsolet, wird aber dennoch mit dem zweiten Platz in unseren Charts belohnt.

Angesichts der Fülle der vorherigen Meldungen zum Nexus 4 ganz konsequent findet sich auf Platz 1 der meist geklickten Artikel der Kalenderwoche 48 auf androidnext.de unser Testbericht zum aktuellen Google-Smartphone.

So, und nun wieder schnell zurück an den Kaffeetisch zu Plätzchen, Punsch und Adventskranz — wir sehen uns morgen, schönen Abend!

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.50 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel