Artikel empfehlen

Android 4.2.2: Nexus 4 mit neuer OS-Version in Brasilien gesichtet


11.01.2013, 17:41 Uhr

nexus-4-android-422-brasilien

Im vergangenen Jahr konnten wir uns wirklich nicht über einen Mangel an neuen Android-Versionen beschweren – neben zwei großen Versions-Updates unter dem Namen Jelly Bean gab es auch einige kleinere Bugfix-Updates. Ein solches könnte nun erneut unmittelbar bevorstehen, zumindest lässt ein in Brasilien aufgetauchtes Nexus 4 mit der Android-Version 4.2.2 diese Vermutung aufkommen.

Bekanntermaßen hat LG zurzeit massive Probleme, die hohe Nachfrage nach Googles Smartphone-Flaggschiff zu decken, daher wurde die Produktion des Nexus 4 kurzerhand auf einige Fabriken in Brasilien ausgeweitet. Nun ist eines der ersten dort gefertigten Geräte aufgetaucht und hält eine handfeste Überraschung parat: Statt der derzeit aktuellen Version Android 4.2.1 läuft es nämlich mit der bisher noch völlig unbekannten Versionsnummer 4.2.2.

Nachdem Google die Android 4.2.1-Factory Images für das Nexus 4 von den eigenen Servern entfernt hatte, keimten bereits die ersten Vermutungen, dass an einem Bugfix-Update gearbeitet wird, beziehungsweise an einem, welches die rudimentäre LTE-Funktionalität im Nexus beseitigt. Dass es an der derzeit aktuellen Version Android 4.2.1 viele Baustellen gibt, die verbessert werden können steht ebenfalls außer Frage und so erscheint uns das Bild des Nexus 4, das gerade auf einer brasilianischen Webseite gepostet wurde, auch nicht unglaubwürdig.

Trotz der spontan aufgekommenen Vorfreude müssen wir allerdings einräumen, dass dieses Bild noch längst kein Beweis für eine neue Android-Version ist, und diese Informationen relativ leicht gefälscht werden können. Wir müssen also Vorsicht walten lassen und abwarten, bis neue Indizien auftauchen. Sobald dies der Fall ist, werden wir euch natürlich umgehend darüber informieren.

Was haltet ihr von den Bildern? Sind sie echt, oder nur eine weitere gute Fälschung? Und falls sie echt sind, von welchen Bugs wünscht ihr euch am ehesten, dass sie behoben wurden? In den Kommentaren könnt ihr eurer Meinung freien Lauf lassen.

Quelle: adrenaline.uol.com.br [via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.75 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel