Artikel empfehlen

Amazon Appstore: Deutschland-Start im Sommer offiziell bestätigt


20.06.2012, 16:27 Uhr

amazon-appstore-jetzt-auch-in-deutschland

Neulich hatte Kollege Daniel noch aufgrund vom Gerüchten darüber spekuliert, ob Amazons Appstore in Kürze auch in Deutschland starten könnte – nun erreicht uns eine offizielle Bestätigung dieser Mutmaßung: In einer Nachricht an App-Entwickler kündigt das Unternehmen den Launch des Anwendungs-Marktplatzes in Europa für den Spätsommer an.

Der genaue Wortlaut der Mitteilung, die Amazon derzeit an Entwickler richtet (Übersetzung von uns):

Apps werden im Laufe des Sommers auch im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien verfügbar gemacht werden. Zudem gibt es Pläne zur weiteren Expansion in der Zukunft.

Überdies haben App-Entwickler nun die Möglichkeit, die Preise für ihre Anwendungen individuell für die jeweiligen Amazon-Web-Dependancen festzulegen – inklusive Amazon.de.

Mit der Internationalisierung des Appstores dürfte auch der regional erweiterte Verkauf des Kindle Fire einhergehen – möglicherweise auch als Reaktion auf das eventuell schon im Juli verfügbare Google-eigene Tablet Nexus 7, das preislich vermutlich gleichauf mit dem Amazon-Tablet liegen wird. Ob auch die Nachfolger, die Hardware-seitig etwas aufgemotzten und vermutlich in 7-Zoll und 10-Zoll erscheinenden Kindle Fire 2-Flachmänner dann gleichzeitig in den USA und Europa an den Start gehen, bleibt abzuwarten.

Amazon als alternativer Distributionsweg für Android-Apps hätte bei uns den großen Vorteil, dass man Anwendungen auch anders bezahlen kann als per Kreditkarte oder Telefonrechnung wie in Googles Play Store – zumindest gehen wir davon aus. Auch sind die regelmäßig kostenlos im Amazon Appstore verfügbaren Paid-Apps eine tolle Sache, die sich wohl kaum ein Android-Fan entgehen lassen dürfte. Konkurrenz belebt das Geschäft, und wir freuen uns darauf, dass Amazons Store für Android-Apps endlich in Deutschland startet. Gleichzeitig hoffen wir natürlich, dass auch unsere Leser in Österreich und der Schweiz recht bald davon profitieren können. Wie seht ihr das?

[via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • ANDR0IDER

    Ich weiß nicht ich habe bei amazon+android immer ein ungutes gefühl… Aber ihr habt natürlich recht konkurenz belebt das geschäft. Hoffen wirs :)

  • Lukas

    Wie geil ist das denn !!!

  • nasty

    Iphone Appstore besser als Playstore?? Pha… ich hab die auswahl aus mehreren Stores… zu geil

  • http://www.zecotech.de/ ZeCo

    Ich habe jedoch das Gefühl, dass die Updates beim AmazonApp-Store nicht so schnell kommen, wie beim Play-Store.
    Hat wohl alles seine Vor- und Nachteile.

  • http://mobilbranche.de/2012/06/e-plus-o2-amazon/18319 mobilbranche.de » E-Plus, O2, Amazon.

    [...] Vermutung, dass Amazon zeitgleich auch sein Android-Tablet Kindle Fire nach Europa bringen dürfte. androidnext.de, [...]

  • http://mobilwatch.net/amazons-app-store-fur-android-kommt-diesen-sommer/ Amazons App-Store für Android kommt diesen Sommer | mobilwatch.net

    [...] also, um als Besitzer eines Android-Telefons einen neuen Anbieter mit offenen Armen zu empfangen. androidnext.de (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) [...]

Verwandte Artikel
X
Exklusiv auf androidnext
Sparen beim Online-Shopping
Smartphones & Co. kaufen, Geld zurück erhalten.
e='font-size:16px;text-decoration:none'>Nexus 6
Preise für Deutschland bekannt – ab 649 Euro geht's los