Artikel empfehlen

Android 4.4 KitKat: OS-Süßspeise mal anders

android-4-4-kitkat

Android 4.4 KitKat ist die nächste große Iteration von Googles Betriebssystem nach Android 4.3 Jelly Bean. Während es lange Zeit als gesetzt galt, dass Google seiner nächsten mobilen OS-Generation den Namen Key Lime Pie geben würde, offenbarte das Unternehmen aus Mountain View Anfang September dieses Jahres, dass man sie – auch zur Überraschung viele Google-Mitarbeiter – KitKat taufen werde. Am 31.10.2013 wurde Android 4.4 KitKat endlich vorgestellt. Wir listen die wichtigsten Neuerungen.

Features von Android 4.4 KitKat

Am 31. Oktober 2013 ist Android 4.4 offiziell und ohne großes Tamtam angekündigt worden. Die neuen Features, die in KitKat Einzug halten, hätten allerdings durchaus ein eigenes Event verdient gehabt. Denn nicht nur optisch hat sich einiges getan, sondern auch unter der Haube haben Googles Entwickler vieles optimiert. Zu einer der relevantesten Neuerungen gehört wohl das verbesserte Management des Arbeitsspeichers: So wurden die Hardware-Anforderungen von 1 GB RAM von Android Jelly Bean auf nur 512 MB RAM reduziert, sodass auch Low-End-Geräte in den Genuss der Google-Süßigkeit kommen können. Auf diesem Wege könnte Google mit günstigeren Modellen eine noch breitere Nutzerbasis aufbauen, und überdies dem erklärten Ziel des Google-CEOs Larry Page entsprechen, erschwingliche Android-Geräte verstärkt in Schwellenländer und Regionen der Dritten Welt zu bringen.

Eine der offensichtlichsten Neuerungen von Android 4.4 ist der überarbeitete Launcher, bei dem das Hintergrundbild nun auch hinter Statusleiste und Navigationsbuttons zu sehen ist – der schwarze Staus-Balken ist Geschichte. Widgets und Homescreens lassen sich durch einen Langdruck auf den Homescreen verwalten.

Google Now ist tiefer in Android integriert, denn der digitale Assistent ist nun praktisch ein weiterer Homescreen, der links außen verortet ist, sodass der Dienst durch einen Wisch zur Seite erreicht werden kann.

Durch den sogenannten Immersive Mode werden überflüssige Elemente wie Software-Buttons ausgeblendet, sobald Fotos, Videos, Bücher oder andere Anwendungen aktiv sind.

Durch neue Techniken wie „Sensor Results Batching“, „WiFi Batching“ und „Audio Tunneling“ soll die Energieeffizienz gesteigert worden sein. Des Weiteren unterstützt Android 4.4 auch weitere Bluetooth-Profile, durch die ebenso eine geringer Energieverbrauch erzielt werden soll.

Die Messenger-App für den Versand von SMS ist gestrichen und durch die hauseigene plattformübergreifende Anwendung Hangouts ersetzt worden. Diese beherrscht nun unter anderem auch den SMS-Versand.

Eine umfangreiche Übersicht aller Android 4.4-Features haben wir in unserem Ankündigungsartikel zusammengefasst.

KitKat-Werbekampagne

android-kitkat-statue

Gemeinsam mit Google starten Nestlé und der KitKat-Markeninhaber in den USA, Hershey’s, eine groß angelegte Cross-Promotion-Werbekampagne, bei der kein Geld zwischen beiden Konzernen geflossen sein soll. So ist das inoffizielle Logo von Android 4.4 KitKat das Android-Maskottchen in Form eines KitKat-Schokoriegels. Diese wurde auch als mannsgroße Statue auf dem Google Campus aufgestellt, neben anderen Modellen, die frühere Android Versionen und deren Süßspeisen repräsentierten. Die KitKat-Riegel gibt es wiederum in einer limitierten Version in Form des Android-Maskottchens. Zudem werden KitKat-Riegel in zahlreichen Ländern mit der Möglichkeit erscheinen, Play Store-Guthaben und Nexus 7-Tablets zu gewinnen.

kitkat-android-8

Kritiker der Aktion bemängeln, dass Google mit Nestlé kooperiert, einem Konzern der aufgrund unethischer Geschäftspraktiken in der Kritik steht.

Links zu Android 4.4 KitKat

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.65 von 5 - 80 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook



Alle Artikel zum Thema Android 4.4 KitKat

Android-Versionsverteilung im November: KitKat auf einem Drittel aller Geräte


02.12.2014, 12:13 Uhr
Die neuen Zahlen zur weltweiten Android-Versionsverteilung sind da. Sehr erfreulich: KitKat läuft mittlerweile auf rund einem Drittel aller Geräte und holt damit immer mehr auf die Jelly Bean-Varianten auf, die noch auf rund 48 % Prozent aller Smartphones und Tablets laufen. Die Erhebung erfolgte innerhalb einer Woche und endete mit dem heutigen Tag, Lollipop hat es in diesem Zeitraum noch nicht in die Statistik geschafft.Weiterlesen


Nexus 6: Google-Phablet wird in den USA vereinzelt mit Android 4.4 KitKat ausgeliefert


22.11.2014, 19:12 Uhr
Lachen oder Weinen? Diese Frage stellt sich nach einigen Benutzerberichten aus den USA: Das Nexus 6 wird dort nämlich vereinzelt mit Android 4.4 anstatt des brandneuen Android 5.0 verteilt. Da scheint wohl jemand KitKat und Lollipop verwechselt zu haben… Weiterlesen


Saygus V²: Wasserdichtes Dual-Boot-Smartphone mit Top-Specs, Fingerabdruck-Scanner, Qi-Charging, OIS, Kamera-Button und zwei micro SD-Slots vorgestellt


12.11.2014, 18:29 Uhr
Der US-amerikanische Hersteller Saygus ward lange nicht mehr gesehen und kommt jetzt mit einem beeindruckenden Stück Technik aus der Versenkung zurück: Das Saygus V² bringt allerhand technische Leckerbissen mit sich, dazu gehören ein auf bis zu 320 GB erweiterbarer Speicher und ein Dualboot-System mit Android 4.4 KitKat und (vielleicht) Windows Phone 8.1. Das „V-Squared“ soll in Las Vegas auf der CES 2015 im Januar präsentiert werden.Weiterlesen


Samsung Galaxy S4: Android 5.0 Lollipop und Android 4.4 KitKat im Video-Vergleich


10.11.2014, 17:51 Uhr
Nachdem sich Android 5.0 Lollipop bereits für das Samsung Galaxy S4 ankündigte und in einem kurzen Video vorgestellt wurde, haben die Kollegen von SamMobile jetzt die Veränderungen innerhalb der Touch Wiz-UI verglichen. Wie hat sich die Oberfläche von Lollipop gegenüber KitKat auf dem Flaggschiff von 2013 verändert? Ein Video und Screenshots geben Aufschluss darüber.Weiterlesen


Samsung Galaxy S3: Android 5.0 Lollipop läuft – als Custom ROM


10.11.2014, 16:21 Uhr
Mit dem Samsung Galaxy S3 erhält ein weiteres Gerät ein Android 5.0 Lollipop-ROM – zumindest inoffiziell. Entwickler arter97 veröffentlichte ein bootfähiges ROM für Samsungs Smartphone-Flaggschiff von 2012 auf Grundlage des AOSP im XDA-Board. Es ist allerdings noch einiges an Arbeit erforderlich, bis das Custom ROMROM alltagstauglich wird.Weiterlesen


Android 5.0 Lollipop: Umgang mit microSD-Speicherkarten wird verbessert


05.11.2014, 13:45 Uhr
Das letzte größere Android-Update auf Version 4.4 KitKat brachte einschneidende Limitierungen, was die Möglichkeit für Apps anging, auf microSD-Speicherkarten zu schreiben. Das erzürnte Nutzer und App-Entwickler. In der anstehenden Android-Version 5.0 Lollipop schaltet Google wieder zurück. Mithilfe neuer APIs können Apps nun wieder deutlich freier auf externen Speicher zugreifen.Weiterlesen


Motorola Razr HD: Update auf Android 4.4.2 KitKat wird verteilt, für Razr i in Kürze


25.10.2014, 14:03 Uhr
Gute Nachrichten für Besitzer des Motorola Razr HD: Das Update auf Android 4.4.2 KitKat wird ab sofort verteilt. Neben etwaigen Verbesserungen in der Performance sind auch einige optische Veränderungen in der Statusleiste sowie zusätzliche Optionen bei der Gestaltung der Bildschirmsperre und Optimierungen in der Performance zu erwarten. Bislang geht das Razr i zwar noch leer aus, doch auch hier soll in Kürze mit dem Update zu rechnen sein.Weiterlesen


HTC One (M8): Update auf Android 4.4.4 inklusive Eye Experience-Software wird ausgerollt


14.10.2014, 14:50 Uhr
Vergangene Woche hat HTC sein Desire Eye vorgestellt – ein „peppiges Selfie-Smartphone“, wie Kollege Frank es in seinem ausführlichen Hands-On nennt. Beim neuen Smartphone wird ein besonder Wert auf Fotos gelegt: Auf Vorder- und Rückseite ist etwa eine 13 MP-Kmera inklusive LED-Blitz angebracht, dazu gibt es allerhand Software-Features für die Kameras, die Foto-Freunde begeistern sollen. Die sogenannte „Eye Experience“ soll jedoch nicht alleine dem Desire Eye vorbehalten bleiben, sondern auch auf andere Smartphones des taiwanischen Herstellers einziehen. Das entsprechende Update rollt gerade für das HTC One (M8) aus und hat zudem einen Überraschungsgast dabei: Android 4.4.4Weiterlesen


Samsung Galaxy S4, Note 3 & Co.: Update auf Android 4.4.4 für diverse Modelle in der Mache [Gerücht]


14.10.2014, 13:57 Uhr
Und täglich grüßt das Murmeltier: Nicht nur Bill Murray muss sich im 90er Comedy-Klassiker mit Wiederholungen herumschlagen, auch Android-Nutzer wissen wie es ist, immer dasselbe Spiel zu erleben. Kaum haben sie Update auf die neueste Android-Version erhalten, legt Google nach und veröffentlicht schon die nächste. Während die eine Hälfte der Android-Welt also gespannt dem offiziellen Release von Android L entgegenfiebert, wartet die andere immer noch auf ihr Android 4.4.4-Update. Zumindest aber bei Samsung gibt es jetzt ein wenig Licht im Dunkeln: 13 Galaxy-Smartphones sollen in den nächsten Wochen und Monaten ihre Aktualisierung auf Android 4.4.4 erhalten, wie eine angebliche interne Roadmap zeigt. Weiterlesen


Lenovo Yoga Tablet 2 Pro: 13,3 Zoll-Tablet mit Pico-Projektor & JBL-Sound vorgestellt


10.10.2014, 12:57 Uhr
Neben der herkömmlichen Yoga Tablet 2-Serie hat Lenovo gestern eine Pro-Variante vorgestellt: Die Ausstattung bleibt in vielen Punkten ähnlich, der Hersteller spendiert der teureren Pro-Variante allerdings ein WQHD-Display, einen Beamer und ein JBL-Soundsystem samt Subwoofer. Das Tablet soll ab Mitte Oktober für 499 Euro erhältlich sein.Weiterlesen