Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S3: Jelly Bean per CM10 installieren [Howto & Video]


19.07.2012, 18:20 Uhr

samsung-galaxy-s3-jelly-bean

Seit gestern gibt es eine erste Preview-Version der CyanogenMod 10 auf dem Samsung Galaxy S3, damit ist das Top-Smartphone nun auch mit einer ersten funktionsfähigen Android 4.1 „Jelly Bean“-Version ausgestattet. Wir konnten natürlich nicht die Finger davon lassen und haben sie gleich auf eines unserer Geräte geflasht. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Videoanleitung

Der eigentliche Flashvorgang dauert nicht lange, nämlich nur rund 5 Minuten und ist im Grunde trivial. Trotzdem möchten wir euch bitten, das Video zu Ende zu schauen und diesen Artikel aufmerksam zu lesen, bevor ihr loslegt.


    YouTube-Logo

Der aktuelle Stand

Nach einem knappen Tag des Testens kann ich der dritten Preview-Version der CyanogenMod 10 für das SGS3 schon ein gutes Zeugnis ausstellen: Die auf Android 4.1 „Jelly Bean“ basierende Custom Firmware läuft sehr flüssig, Google Now und die verbesserten Notifications machen in der Benutzung großen Spaß. Mit Ausnahme der Kamera und diverser kleinerer Fehler läuft die ROM schon relativ gut – auch wenn sie meines Erachtens noch nicht ganz alltagstauglich ist und ich unbeleckten Nutzern zur Sicherheit empfehlen würde, noch einige Wochen mit dem Flashen zu warten. Mutige Zeitgenossen ohne Bleeding-Edge-Berührungsängste können aber schon jetzt einen Blick wagen.

Was man vorher wissen sollte

Das SGS3 muss, bevor man Custom ROMs jeder Art aufspielt („flasht“), mit Root-Rechten ausgestattet und mit ClockworkMod Recovery versehen sein. Wenn das noch nicht der Fall ist: Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Root-Anleitung für das Samsung Galaxy S3 im Angebot.

Bereits mit dem Rooten verliert man den Anspruch auf Gewährleistung. Auch wenn Samsung dem Hörensagen nach meist kulant zeigt, besteht kein Rechtsanspruch auf Ersatz oder Reparatur, wenn man sein Samsung Galaxy S3 (oder jedes andere Android-Gerät) so tief auf Systemebene manipuliert.

Was man braucht

  • Das Samsung Galaxy S3, gerootet und mit mindestens halbvollem Akku
  • Das CyanogenMod 10-Paket. Den Download der Preview-Version findet man in diesem Thread bei den XDA-Developers. In einigen Wochen, wenn Nightly Builds verfügbar sind, wird man diese auf get.cm finden – Achtung: Dort auf den Dateinamen achten, CM9 nicht mit CM10 verwechseln. Größe: Rund 150 MB.
  • Die Google Apps (GApps) in der Jelly Bean-Variante. Dazu im GApps-Archiv von goo.im nach der gapps-jb-…-Datei mit dem jüngsten Datum suchen und diese herunterladen. Größe: Rund 85 MB.

CyanogenMod 10 auf das Samsung Galaxy S3 flashen

clockworkmod recovery samsung galaxy s3

Wir machen zwar gleich noch ein nandroid-Backup, trotzdem kann es nicht schaden, wichtige Daten jetzt zu sichern, also: Bilder Videos, Musik auf den PC kopieren, Apps mit Titanium Backup oder ähnlichen Tools sichern. Danach kann es losgehen. Wer unser Howto-Video oben schon gesehen hat, weiß ungefähr was ihn erwartet, hier aber noch einmal alle Einzelschritte:

  1. Zuerst beide Dateien, also CM10 und GApps auf das Samsung Galaxy S3 kopieren. Der Einfachheit halber platzieren wir die Files ins Hauptverzeichnisses des internen Speichers. Hinweis: Wer die Dateien über den Smartphone-Browser heruntergeladen hat, findet diese im Verzeichnis /downloads/.
  2. Jetzt starten wir das Samsung Galaxy S3 in den Recovery-Modus. Also: Galaxy S3 komplett ausschalten. Dann die Tastenkombination Lautstärke hoch + Home + Power gleichzeitig drücken. Sobald das Samsung-Logo erscheint, dann sofort loslassen.
  3. ClockworkMod Recovery ist ein Systemmenü, durch das man mit den Lautstärketasten navigiert. Bestätigt wird mit der Home-Taste, Power sollte aber auch funktionieren. Mit „Zurück“ oder über den Menüpunkt „Go Back“ geht’s aus den Untermenüs jeweils eine Ebene nach oben.
  4. Als erstes wird ein komplettes nandroid-Backup angelegt. Dazu zunächst „backup & restore“ wählen, dann „backup to internal sdcard“. (Bei Nichtgefallen kann man später über den Punkt „Restore“ das vorher installierte Android zurückspielen)
  5. Wenn wir fertig sind, zunächst wieder in die oberste Menüebene wechseln. „install zip from sdcard“ -> „choose ZIP from internal sdcard“. In der Verzeichnisauflistung nun das cm-10-Archiv auswählen, mit „Yes“ bestätigen und kurz warten. Die CyanogenMod 10 wird installiert.
  6. Den letzten Schritt wiederholen wir jetzt mit dem GApps-Archiv.
  7. Zum Schluss zurück in die oberste Menüebene, dann mit „wipe data/factory reset“ das Gerät auf Werkszustand zurücksetzen.
  8. Als letzten Schritt noch einmal „advanced“ -> „Wipe Dalvik Cache“ wählen, dann das Smartphone neustarten.

Herzlichen Glückwunsch! Auf eurem Gerät ist jetzt Android 4.1 „Jelly Bean“ in Form einer frühen CyanogenMod 10 installiert. Nicht wundern – die Bootanimation ist noch die von CM9, wird aber sicher in einer späteren Version ausgetauscht. Wer nach dem Ausprobieren feststellt, dass er lieber sein altes OS zurückhaben will, kann dieses aber auch jederzeit per nandroid-Backup zurückspielen. Ich selber bleibe aber schon auf der CM10, werde gelegentlich nach neuen Versionen schauen und diese flashen. Auch andere Custom ROMs kann übrigens man auf die oben beschriebene Weise installieren – natürlich mit entsprechend anderen Archiven, der Vorgang ist aber identisch.

Wir wünschen viel Spaß mit Android 4.1 auf dem Samsung Galaxy S3!

Wie gefallen euch Jelly Bean und die CM 10 auf dem Samsung Galaxy S3? Habt ihr Fragen zum Flashvorgang? Im Kommentarbereich wird euch geholfen.

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei Amazon.de | getgoods.de | notebooksbilliger | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.36 von 5 - 36 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s3-jelly-bean-s2/ Samsung Galaxy S3: Jelly Bean bald, Tests für S2 laufen [Gerüchte]

    [...] eine erste Version der auf Android 4.1 „Jelly Bean“ basierenden Custom ROM CyanogenMod 10 verfügbar ist und einigermaßen stabil läuft, erreichen uns nun erste Informationen zu offiziellen Jelly [...]

  • http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s2-jelly-bean-cm10-preview/ Samsung Galaxy S2: Jelly Bean-basierte CM10 als Preview verfügbar

    [...] flashen, Full Wipe nicht vergessen und fertig. Wer es gerne detaillierter hätte, kann unsere Anleitung zum Flashen der CyanogenMod 10 auf das Samsung Galaxy S3 befolgen. Mit Ausnahme des Smartphones und der anderen Dateien ist der Vorgang beim Vorgänger [...]

Verwandte Artikel