Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S2: Gelbes Dreieck per „Triangle Away“ entfernen


17.02.2012, 14:17 Uhr

samsung-galaxy-s2-gelbes-dreieck

Seit einiger Zeit funktiert der USB-Jig nicht mehr, um im Samsung Galaxy S2 den Download-Counter zurückzusetzen und somit das unbeliebte gelbe Dreieck verschwinden zu lassen. Eine neue App macht das wieder möglich – innerhalb weniger Sekunden und ohne Bastelei oder Geld ausgeben zu müssen.

Wer gerne Custom ROMs auf sein Samsung Galaxy S II flasht, kennt das Problem, dass danach beim Booten ein gelbes Warndreieck auf dem Screen angezeigt wird. Grund ist der Download-Counter im Galaxy S II – ein interner Mechanismus, der registriert, wenn ein Gerät mit einer „nicht erlaubten“ ROM geflasht wurde. Der Grund, warum Samsung diesen Mechanismus eingebaut hat, ist nicht ganz klar, vermutlich soll damit bei Reparaturen festgestellt werden, ob der Nutzer den Garantiefall durch unbedarftes Flashen selbst verursacht hat. Mal abgesehen davon sieht das gelbe Dreieck auch einfach hässlich aus.

Bis Android 2.3.4 konnte man den Counter mit dem so genannten USB-Jig zurücksetzen. Samsung führte zwischenzeitlich jedoch mit Firmwares ab Android 2.3.5 einen neuen Bootloader in seine Firmwares ein, der diese Möglichkeit unterband. Auch dafür wurde ein Workaround gefunden, der setzte aber das Extrahieren des zImages eines Stock-Kernels und einen weiteren ODIN-Flash voraus. Das ist erstens mühselig und außerdem nur die halbe Miete: zwar wird so das gelbe Dreieck entfernt, aber der Download-Counter nicht zurückgesetzt.

Eine neue Entdeckung ändert nun jedoch wieder einmal alles in puncto Download-Counter/Gelbes Dreieck. Der bekannte niederländische Android-Dev Chainfire hat herausgefunden, wo sich dieser Download-Counter softwareseitig befindet. Samsung hat diesen sehr gut versteckt, erst eine neue Ice Cream Sandwich-Firmware brachte ihn in einer verstecketen Betriebssystem-Partition zum Vorschein. Kurzerhand programmierte er die App Triangle Away. Einziger Zweck der App: Den Download-Counter zurücksetzen und damit das Dreieck verschwinden lassen.

Chainfire weist darauf hin, dass die App noch nicht umfassend getestet sei und man durchaus riskiert, sein Gerät zu „bricken“, also unbrauchbar zu machen. Deswegen sollte man vor der Anwendung der App einmal in den Download-Modus wechseln, sich die Zahl bei „Custom Binary Download“ merken und überprüfen, ob sie mit der Zahl übereinstimmt, die in der App angezeigt wird. Andernfalls sollte man es unterlassen, mit der App herumzuspielen. Außerdem sollte man die App nur mit Ice Cream Sandwich-Firmwares verwenden.

triangle-away

In unserem Test funktionierte Triangle Away aber auf zwei Geräten ohne Probleme. Zwar sind Root-Rechte auf dem Samsung Galaxy S2 notwendig – jemand der weiß, wie er eine Custom Firmware flasht, sollte aber rooten können. Ansonsten haben wir aber auch eine SGS2-Rootanleitung im Programm.

Triangle Away gibt es als APK zum Download bei den XDA-Developers. Wir haben derweil die aktuellste Version 1.25 bei uns gespiegelt.

Download: TriangleAway 1.25 (APK)
TriangleAway 1.25 (APK) qr code

>> Samsung Galaxy S II kaufen: amazon | notebooksbilliger | cyberport | getgoods

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.75 von 5 - 20 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • field1987

    Danke. Sehr genial. Chainfire hats echt drauf. Btw: Habt ihr in nächster Zukunft vor ne Mobile Theme anzubieten? Die Desktop Version macht am Smartphone keinen Spaß.

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Haben wir vor, ja. Dauert aber noch etwas.

  • Anonymous

    Wenn man nen alten Bootloader geflasht hat, konnte man den USB-Jig aber trotzdem noch verwenden ohne Einschränkungen.

  • jo paulus

    Um das gelbe Dreieck mit dem JIG zu entfernen, muss man den alten Bootloader per ODIN flashen. Danach das Handy ausschalten – ca. 20 Sek. warten und JIG einstecken. Das gelbe Dreieick wird nun entfernt.
    Anschließend wieder den neuen Bootloader per ODIN flashen. Ich hab’s ausprobiert – funktioniert ohne Probleme!

  • field1987

    Mit der App geht innerhalb von wenigen Sekunden – find ich praktischer als nen alten Bootloader zu flashen!

  • mecss leoni

    Es wäre zu erwähnen, dass dieses AUSSCHLIESSLICH für ICS-ROMs gedacht ist und NICHT für Gingerbread-ROMs…ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit eines Bricks um einiges höher… ;)

    Das solltest du unbedingt in deinen Beitrag erwähnen…

  • SmallPity

    Funktioniert das bei jedem S2 ?? Egal welche Rom ich geflasht habe ?

  • mecss leoni

    Nur auf ICS-ROMs… ;)

  • SmallPity

    Also kann man das Dreieck nicht bei der Lightning Rom entfernen ?

  • mecss leoni

    Gingerbread-ROMs = NEIN…ICS-ROMs = JA…ich habe ja schon ein Kommentar zu diesem Artikel geschrieben, aber keiner der Verantwortlichen ist darauf eingegangen, weil der Artikel hier zur Tendenz verleitet, dass das Tool von Chainfire auch für Gingerbread-ROMs funktioniert…ganz schlecht geschrieben…

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Zitat aus dem Artikel: „Außerdem sollte man die App nur mit Ice Cream Sandwich-Firmwares verwenden.“ Ist sogar fett gedruckt.

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Danke nochmal für den Hinweis. In der ersten Version des Artikels stand der Hinweis in der Überschrift, wurde dann aber rausgekürzt. Kurz nach deinem Kommentar hatte ich aber einen entsprechenden Satz im Artikel eingefügt (wo er sowieso nochmal hätte stehen müssen), aber nicht noch einmal in den Kommentaren auf die Ergänzung hingewiesen. Also: Alles cool. :)

  • mecss leoni

    Das ist erst heute Abend reingesetzt worden…lange Zeit war dort NICHTS…

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Blödsinn. Ich habe den Hinweis am Freitag eingefügt.

  • mecss leoni

    Klar, und mein Name ist Egon…erzähl mal weiter…

  • Riseofdead

    Rooten -> alten Bootloader draufspielen -> Jig einstecken fertig

  • Dirk

    Funktioniert mit ICS wunderbar und ohne Probleme. Der Counter des „Custom Binary Download“ stand bei beiden Varianten auf 2 und somit ist des gelbe Dreieck weg. Danke!

  • Dirk

    funzt wunderbar , dass doofe dreieck ist weg

  • Nightly

    @+Frank Ritter

    Ein Fall höherer Logik ?

    Einerseits das “brick” Risiko akzeptieren und anpreisen, “weils mit einer App doch so wunderbar einfach geht…”
    und andererseits den sicheren Weg via “old Bootloader”, Odin und JIG verteufeln. Da stellen sich doch die Haare zu Berge bei soviel Unvernunft.

    Hinzu kommt: der Artikel ist IMHO inhaltlich teilweise sehr schlecht recherchiert, denn die “new Bootloader” wurden in unseren Breitengraden (CSC: DBT / XEU / XEO / XEU/…) mit den XWKIx Releases über Samsung Kies ausgerollt, also bereits ab Android 2.3.4 und nicht wie angegeben ab Android 2.3.5. der erste offizielle Vertreter für Deutschland dürfte also die Firmware XWKI4 (CSC: DBT/XEU) gewesen sein, welche und Galaxy S II User mit den “new Bootloader” erfreute.

    MfG

  • Gast

    +1

    galaxy s2: Handy seit 3Tagen, kA von iwas, dank der tollen Anleitng +1h Zeit

    hab ich jetzt root + ics + kein Dreieck, mal guckn was sich so verändert hat

    danke

  • Gast

    axo u noch was an die ach so tollen Cracks, die sich damit seit einiger Zeit beschäftigen, ihr seit Spitze -.-

    aber als normaler User beinhalten die 3Artikel alles was ich gesucht habe!

    time = money, und ich habe hier viel Zeit gespart

    thanks ² ^^

  • Neig810

    Bei mir kommt die Meldung wenn ich Triangle Away ausführe,
    “Could not read flash data”
    Das gelbe Dreieck bleibt. Wer kann mir helfen????

  • Neig810

    Sorry, hätte in der Handy Schule besser aufpassen sollen. Welchen Jig einstecken und wo bekomme ich den alten Bootloader her? Danke für die Hilfe!!!

  • Martin

    Super, vielen Dank!

  • Steirerbua50

    Hallo Jungs!!
    Danke für Eure SUPER-Anleitung—habe gestern mein GALAXY S2
    auf Vordermann gebracht.

    …..auf den Anbieter kann man noch lange warten…..

  • Justsway

    Super!
    Wie immer ganz großes Kino! Danke für die super Anleitung inkl. Hintergrundinfo´s.
    Hat bestens und unkompliziert geklappt!

  • Leckmich

    Echt top ! Vielen Dank ! Eure Seite ist spitze und alles hat ohne Probleme geklappt ! Danke !!!!

  • http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s3-gerootet/ Samsung Galaxy S3: Bereits gerootet

    [...] Kernels wird nicht mehr angezeigt, intern zählt allerdings weiterhin ein Flash Counter mit. Triangle Away funktioniert nicht zum Zurücksetzen des Counters – hier ist noch Forschungsarbeit [...]

Verwandte Artikel