Artikel empfehlen

LG Optimus Speed: Rooten und Recovery installieren – so geht’s


09.08.2011, 10:00 Uhr

LG-Optimus-Speed-ClockworkMod-Recovery

Das LG Optimus Speed ist nun schon seit mehreren Monaten erhältlich und preislich inzwischen das günstigste Dual Core-Smartphone mit Android. Um noch mehr aus dem Tegra 2-Boliden herausholen zu können, benötigt man zunächst Root-Rechte. Wir zeigen in diesem Artikel zwei Wege, mit denen man das LG Optimus Speed rooten kann.

Durch Root-Rechte kann man viele Funktionen eines Smartphones nutzen, die Hersteller-seitig nicht ermöglicht werden. Das ist, zumindest, theoretisch gefährlich. Deswegen ein paar Worte der Obacht:

Wer sein Android-Gerät rootet, Custom ROMs appliziert, den Bootloader ändert oder anderweitig auf Systemebene manipuliert, verliert dadurch häufig seinen Garantieanspruch. Außerdem kann das Gerät im schlimmsten Falle dauerhaft beschädigt (“gebrickt”) werden. Bitte gehe vorsichtig vor und halte dich penibel an unsere Anleitung. Was du tust, tust du auf eigene Gefahr — androidnext ist in keiner Weise für irgendwelche Schäden, die aus den Vorgängen resultieren, verantwortlich.

Wer freilich mit der gebotenen Vorsicht vorgeht, kann sich über viele Apps und Funktionen freuen, die das Leben mit dem Smartphone noch angenehmer gestalten. Um das Optimus Speed zu rooten, gibt es zwei Methoden. Die GingerBreak-Methode ist nur für Geräte mit Android 2.2 „Froyo“ geeignet, da sie eine Sicherheitslücke ausnutzt, die Google mit Android 2.3.3 bereits geschlossen hat – die SuperOneClick-Methode ist ein kleines bisschen aufwändiger, führt aber ebenso zum gewünschten Ergebnis und funktioniert auch mit späteren Android-Versionen.

LG Optimus Speed rooten per GingerBreak

Download: Gingerbreak 1.20

Zunächst muss man die GingerBreak-APK herunterladen und installieren. Dazu muss die Option „Unbekannte Quellen“ (Einstellungen ⇒ Anwendungen) aktiviert sein. Bevor die installierte App gestartet wird, sollte sich eine SD-Karte im Smartphone befinden und die Option USB-Debugging unter Einstellungen ⇒ Anwendungen ⇒ Entwicklung aktiviert sein.

Nun kann die App gestartet werden. Die Option „Root device“ wählen und warten, bis das Gerät neu startet — dies kann einige Minuten dauern. Nach dem Neustart ist das Ziel erreicht und das Optimus Speed gerootet. Der einfachste Weg, nun die ClockworkMod Recovery zu installieren, ist der ROM Manager. Die App ist kostenlos im Android Market erhältlich und bietet gleich an oberster Stelle die Möglichkeit, die CWM-Recovery zu installieren. Im Geräteauswahlbildschirm das „LG Optimus 2X“ (so heißt das Gerät international fast überall) wählen und nach der Installation noch Superuser-Rechte gewähren. Fertig!

Download: ROM Manager

LG Optimus Speed rooten per SuperOneClick

Für diese Methode muss als erstes die SuperOneClick-ZIP-Datei heruntergeladen und entpackt werden. Zusätzlich werden die angepassten LG-Treiber benötigt.

Wichtig ist hierbei, dass alle vorher installierten Treiberversionen deinstalliert werden und das Gerät bei der Installation nicht über USB mit dem Rechner verbunden ist. Wenn das Gerät nach erfolgreicher Installation mit dem Computer verbunden wird, sollte folgendes Fenster zu sehen sein.

LG Optimus Speed Treiber

Auf dem Optimus Speed muss die Option „USB-Debugging“ unter Einstellungen ⇒ Anwendungen ⇒ Entwicklung aktiviert sein. Jetzt kann das ZIP-Archiv entpackte SuperOneClick ausgeführt werden.

SuperOneClick

Jetzt auf “Root” klicken.

Die Frage nach der BusyBox-Installation mit “Ja” beantworten.

Den Test durchführen.

Auf Wunsch darf natürlich gerne ein kleiner Betrag an den Entwickler gespendet werden.

Fertig!

Die ClockworkMod Recovery kann ganz einfach über den ROM Manager installiert werden, der kostenlos im Android Market bereit steht. Hier muss die oberste Funktion angewählt werden, im Auswahlmenü das LG Optimus 2X auswählen und die SuperUser-Rechte zulassen.

Viel Spaß mit eurem gerooteten Optimus Speed. In einem Folgeartikel zeigen wir euch, wie man Custom ROMs auf dem Gerät installieren kann: LG Optimus Speed: Gingerbread jetzt schon installieren — mit CM7.

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.13 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • https://launchpad.net/~davidroth9 Videl

    Danke für die Anleitung Daniel, Gingerbreak kannte ich noch gar nicht, war schon drauf und dran den Nerdway übers Android SDK zu gehen :P

    Hi btw und viel Glück mit dieser neuen Seite hier ihr packt das schon *thumbsup*

  • http://www.androidnext.de/howto/lg-optimus-speed-gingerbread-cm7/ LG Optimus Speed: Gingerbread schon jetzt installieren – mit CM7 | androidnext

    [...] hatten euch bereits gezeigt, wie man das LG Optimus Speed rooten und mit ClockworkMod Recovery ausstatten könnt. Jetzt geht’s weiter: In diesem Artikel zeigen wir, wie ihr Custom ROMs installieren [...]

  • http://www.facebook.com/King.Dorent Dorent Azemi

    gingerbreak nur unter 2.2 ?

  • http://www.androidnext.de/news/lg-optimus-speed-kein-ics-update-laut-lg-kanada/ LG Optimus Speed: Kein ICS-Update laut LG Kanada

    [...] warten wollen und die Sache lieber selber in die Hand nehmen, haben wir Anleitungen, wie man das LG Optimus Speed rootet und wie man Custom ROMs installiert – eine Auswahl an ICS-basierten ROMs findet ihr im Thread der [...]