Artikel empfehlen

Der Hobbit: Android-Game zum kommenden Kinofilm veröffentlicht


09.11.2012, 17:43 Uhr

the-hobbit-kingdom-of-middle-earth

Das Entwicklerstudio Kabam liefert mit Hobbit – Kingdoms of Middle-Earth das offizielle Android-Game zur Verfilmung von Tolkiens Fantasy-Klassiker „Der kleine Hobbit“. Im Kurztest überprüfen wir, ob wir hier einen echten Schatz vor uns haben oder lediglich ein weiteres Stück Software aus dem öde vor sich hinblubbernden Lizenzspielmorast.

Beim Starten von Hobbit – Kingdoms of Middle-Earth kommt Freude auf: Der Splashscreen ist auch für hohe Auflösungen angepasst und bringt den Spieler mit seiner hübschen Präsentation in Verzückung. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn man zum ersten Mal mit dem verwaschen ausschauenden und latent überfüllten Hauptbildschirm konfrontiert wird. Direkt nach dem Start entscheidet man sich für eine der Krieg führenden Parteien – Elben oder Zwerge – und wird sogleich von seinem persönlichen Berater empfangen. Dieser erklärt in einem Mini-Tutorial die Grundmechaniken des Spiels: Es gibt zwei wichtige Ansichten, die Stadtansicht, wo auf vordefinierten Flächen Gebäude zur Unterbringung des Gefolges, für Militär und Forschung errichtet werden dürfen und die Feldansicht, wo Gebäude zur Rohstoffgewinnung platziert werden.

Und das war es auch schon: Ziel des Spieles ist das Gewinnen von Rohstoffen, aus denen Gebäude erstellt werden, welche wiederum Militäreinheiten ausbilden können. Mit diesen sind dann die menschlichen Mit- und Gegenspieler zu bekriegen, die sich zu Tausenden im Spiel tümmeln. Das Trainieren der Einheiten dauert übrigens so lange, dass spezielle Zeitbeschleunigungszauber vonnöten sind, um nicht bald schon zu verzweifeln. Und diese bekommt man – wie sollte es anders sein – für bare Münze.

Der erfahrene Spieler wird merken, dass das Spielprinzip grundsätzlich von Browser-Games übernommen wurde. Diese Entscheidung ist nachvollziehbar, freuen sich letztere doch offenbar ungebrochener Beliebtheit. Doch statt sich von einfachen Browser-Games durch eine ansprechende Präsentation abzuheben, wirkt Kingdoms of Middle-Earth eher wie eine Ansammlung von blassen, animierten GIF-Bildchen. Als Massively Multiplayer Online Game läuft die Spielwelt natürlich auch ohne den Spieler weiter. Damit man nicht aus Versehen die Belagerung der eigenen Stadt verschläft und am nächsten Morgen tot aufwacht, bietet Kingdoms of Middle-Earth Push-Benachrichtigungen für solche Szenarien. Diese bilden denn auch den einzigen Pluspunkt, den sich die App sichern kann.

Wer sich nun fragt, was das Ganze überhaupt mit dem Herr der Ringe-Franchise zu tun hat, dem sei kurz geantwortet: Nichts. Beim Blick in das Portfolio von Entwickler Kabam fällt ins Auge, dass dieses neben dem hier diskutierten Spiel nämlich lediglich aus zwei verdächtig ähnlich aussehenden Titeln besteht: Eines im Mittelalter, eines im Steampunk-Setting angesiedelt. Man hat also lediglich die Grafiken sowie einige Bezeichnungen gegen solche aus dem Tolkien-Universum ausgetauscht.

Warum hierfür eine offizielle Lizenz vergeben wird, ist aus unserer Sicht mehr als fraglich, aber hinsichtlich der totalen kommerziellen Ausschlachtung von Tolkiens Universum irgendwie auch wieder nachvollziehbar, wir verweisen nur auf die Hobbit-Trinkschokolade. Trotzdem: Wer sich für Browser-Games begeistern kann, darf hier zugreifen und bekommt dafür Standardkost im Hobbit-Gewand. Wer allerdings epische Schlachten und tolle Präsentationen erwartet, wie sie eines solchen Filmes würdig sind, schaue sich besser anderswo um.

Was sind eure Erfahrungen mit Lizenzspielen? Könnt ihr uns einige nennen, die zeigen, wie man so etwas richtig macht? Empfehlungen nimmt der Kommentarbereich entgegen.

Download: Hobbit: Kingdoms of Middle-Earth (kostenlos)
Hobbit: Kingdoms of Middle-Earth (kostenlos) qr code

[via Androider]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.50 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://gadget-time.de/2012/11/nachrichten/der-hobbit-kingdoms-of-middle-earth-android.html Spiel zum Film: Der Hobbit: Kingdoms of Middle-Earth auf Android veröffentlicht | gadget-time.de

    [...] [Androider via Android Next] [...]

Verwandte Artikel