Artikel empfehlen

Die Simpsons Springfield: Update zerstört Spieler-Städte


12.04.2013, 15:34 Uhr

Simpsons-Update

Seit Mitte Februar kann Die Simpsons: Springfield (englisch The Simpsons: Tapped Out) endlich auch auf deutsche Android-Geräte installiert werden; zahlreiche Spieler haben die vergangenen zwei Monate fleißig genutzt, um das von Homer zerstörte Springfield mühevoll wieder aufzubauen. Und wer entpuppt sich nun als größerer Katastrophenverursacher als Herr Simpson? Richtig, Publisher EA selbst — die haben mit dem jüngsten Update der App dafür gesorgt, dass ganze Spieler-Städte erneut das Zeitliche gesegnet haben … versprechen inzwischen aber eventuell auch Rettung.

Wer Die Simpsons: Springfield nicht kennt, dem sei kurz erklärt, dass es sich dabei um eine Aufbauspiel handelt, in dem der Nutzer Homer, Lisa und Konsorten dazu anleiten muss, die von einer Nuklear-Explosion verwüstete Heimatstadt der amerikanischen Bilderbuchfamilie wieder aufzubauen. Das ist zuweilen ganz schön viel Arbeit und kann unter Umständen sogar Geld kosten (Stichwort In-App-Einkäufe) und so ist es für jeden Spieler natürlich eine mittlere Katastrophe, wenn die eigene Stadt einfach verschwinden sollte.

Dafür hat nun aber EA selbst bei einigen Spielern mit einem Update gesorgt, das die Synchronisierung über die Origin-Server bringen sollte: Zahlreiche Nutzer berichten von verschwundenen Speicherständen, müssen als ganz von vorne anfangen, oder leiden nach der Aktualisierung unter einer laggenden App. Das Phänomen scheint aber erratisch zu sein, andere User können nun ganz normal syncen und haben keine Probleme.

EA ist sich der Problematik allerdings bewusst und verspricht, mit Hochdruck an einer Lösung zu arbeiten. Betroffene Spieler sollen sich derweil in diesem Thread melden (vor allem, falls ihr Geld für Donuts ausgegeben hattet, das ja nun auch verloren wäre). Allerdings sollte vorher sichergestellt werden, dass das eigene Springfield auch wirklich verloren ist — EA empfiehlt vorab zu prüfen, ob man auch wirklich bei Origin eingeloggt ist, unter Umständen liegt die Problematik nämlich nur in der Abmeldung vom Service nach dem Update begründet.

Dennoch scheint es weiterhin Nutzer zu geben, deren Springfield auch nach dem erneuten Login nicht mehr vorhanden ist; in einer Antwort an die Kollegen der Android Police kündigt der Publisher bereits indirekt einen Fix an, der rettet, was zu retten ist — hoffen wir das Beste …

Download: Die Simpsons Springfield (kostenlos)
Die Simpsons Springfield (kostenlos) qr code

[via Android Police]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.38 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel