Artikel empfehlen

Die Simpsons: Android-Game kommt in einigen Monaten


22.02.2012, 10:05 Uhr

simpsons-1

Wir in der Redaktion sind Simpsons-Fans – das unterstreichen nicht nur unsere spontanen „Monoraaail“-Gesänge beim Besteigen der selbigen während der CES in Las Vegas. Daher ist heute Morgen die Freude bei androidnext darüber groß, dass EA eine Android-Version von „The Simpsons: Tapped Out.“ angekündigt hat. Die soll „in ein paar Monaten“ erscheinen und mit dem aktuell bei Publishern so beliebten Freemium-Modell punkten.

Für das iOS soll „The Simpsons: Tapped Out.“ bereits in wenigen Wochen verfügbar sein, wir Android-Nutzer dürfen leider erst ein paar Monate später (hoffentlich) massig Donuts konsumieren – da ist wohl ein kräftiges „D’oh“! angebracht.

Wie genau das Freemium-Modell sich im virtuell Springfield manifestieren wird, steht noch nicht fest; das Spiel selbst wird jedenfalls kostenlos sein und vermutlich kann der geneigte Spieler In-App-Einkäufe tätigen (Ja, die virtuelle Währung werden tatsächlich „doughnuts“ sein. Und bitte die Purchases dann auch bei Apu im Kwik-E-Mart ablaufen lassen!), um seinen Fortschritt zu beschleunigen.

EA betont, dass das Spiel mit viel Liebe zum Detail gestaltet wird und wir uns demnach auf Dialoge und Gameplay freuen dürfen, die unter Mitwirkung der Macher der Serie kreiert wurden: „Wir möchten, dass das einer der größten Titel dieses Jahres wird,“ erklärte Bernard Kim von EA gegenüber CNET. „Wir haben viel investiert; für uns hat das Spiel die höchste Entwicklungspriorität.“

Hinsichtlich der Story hält man sich zwar noch bedeckt, Ausgangspunkt ist aber dem Vernehmen nach der Wiederaufbau von Springfield – nachdem Homer das Städtchen zuvor irgendwie in eine nukleare Bredouille gebracht hat – so weit, so wenig verwunderlich.

Wir sind gespannt, wie sich das Ganze auf Smartphone und Tablet spielt und fordern von EA einen zeitnahen Release der Android-Version. Ach ja, ein Futurama-Spiel fänden wir auch gut …

CNET [via androidcentral.com]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.90 von 5 - 10 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Robin

    Freemium? Uch les garnicht erst weiter und erlaube mir… fail EA!

    Mfg Robin

  • Toshtai

    Das hab ich mir auch schon gedacht. Dann wird man wieder bei jeder zweiten Aktion aufgefordert, sich Credits zu kaufen. Nein danke, da zahl ich lieber einmal richtig für ein Game bzw. eine App!

  • Jan

    Man kann ja wohl kaum erwarten, dass ein großer Hersteller wie EA seine Spiele kostenfrei anbietet. Und einen Preis von über 20Euro wird ebenfalls niemand zahlen wollen. Von daher finde ich das Freemium System gar nicht mal übel.

    MfG Jan

  • http://techmedialife.de/danke-ea-die-simpsons-fur-ios-und-android-im-anflug/ Danke EA: Die Simpsons für iOS und Android im Anflug – TML // TechMediaLifeTML // TechMediaLife

    [...] Androidnext / Quelle: [...]

  • http://stadt-bremerhaven.de/ea-bringt-die-simpsons-auf-ios-und-android-geraete/ EA bringt die Simpsons auf iOS- und Android-Geräte | Caschys Blog

    [...] Quelle: CNET via AndroidNext [...]

  • Tobi

    Ist cool für IOS kommt es Morgen raus Amir hat nur 1 Woche gebraucht ^^

  • http://www.androidnext.de/games/mass-effect-infiltrator-android/ Mass Effect – Infiltrator: Kommt eine Android-Version?

    [...] Mass Effect Infiltrator bald auch auf dem Android-OS landet, zumal auch für iOS erschienene Simpsons-Spiel ebenfalls für Android angekündigt [...]

Verwandte Artikel