Artikel empfehlen

YouTube für Android: Neue Version mit sinnvollen Neuerungen


28.06.2012, 10:35 Uhr

youtube-logo

Ich bin gerade sowas von begeistert von der gestern im Rahmen der Google I/O vorgestellten und inzwischen auch schon über den Play Store aktualisierten YouTube-App für Android. Die sieht nun wirklich richtig schick aus und überzeugt zusätzlich noch mit einem höchst sinnvollen Feature: Dem Vorabladen von Videos, die man so auch unterwegs leichter genießen kann.

Meine Güte, was bist Du jetzt hübsch anzusehen, liebe YouTube-App: War die Videostreaming-Anwendung schon zuvor eine der von mir meist genutzten Apps auf dem Smartphone und Tablet (Was gibt es Schöneres, als im Bett vorm Einschlafen noch schnell einen Filmtrailer oder einen androidnext-Podcast zu schauen?), so werde ich in den nächsten Tagen wohl nur noch mobil „YouTuben“.

Optisch präsentiert sich YouTube auf dem Android-Smartphone und -Tablet jetzt ein wenig wie die Google+-App seit deren jüngstem Update: In den Fokus sind die Titelbilder der Clips gerückt – ist uns das in der G+-Anwendung eher sauer aufgestoßen (schließlich geht es dort vorrangig um Text), funktioniert das für eine eher die Augen ansprechenden Dienst wie YouTube ausgezeichnet. Und so ist es auch ein wahrer Augenschmaus, einfach nur die die Millionen von Clips oder die neusten Uploads der eigenen Abonnements zu scrollen. Wie zum Beispiel von der Facebook-App bekannt, könnt ihr über eine am linken Rand einfahrende Sidebar schnell auf eure Abos und die Video-Kategorien zugreifen.

Ganz handfesten Nutzen bringt die neue Vorablade-Option: Damit könnt ihr wahlweise alle Abonnements oder nur die Clips, die ihr in die „Später ansehen“-Liste verschoben habt, im WLAN bereits vorab ganz automatisch herunterladen lassen und dann unterwegs ohne Angst um eurer Datenvolumen ansehen. Zwar wird zum mobilen Abspielen trotzdem noch eine Datenverbindung benötigt, das Gros des Inhalts holt sich die App dann aber vom internen Speicher. Ein ausgezeichnetes Feature, das YouTube für mich nun wirklich zum perfekten mobilen Begleiter für die morgendliche S-Bahn-Fahrt macht.

Auch das Entfernen von Videos aus der „Später ansehen“-Liste ist jetzt mobil möglich, außerdem gibt es mit „YouTube TV hinzufügen“ nun eine Pairing-Option für Google TVs und ähnliche Geräte, mit denen diese sich dann über das Smartphone mit YouTube-Inhalten bespielen lassen – diese Feature soll übrigens noch weiter ausgebaut werden, wir sind gespannt, wohin das gehen könnte. Ziemlich sicher wird eine Unterstützung der gestern ebenfalls vorgestellten Media-Kugel Nexus Q bald hinzukommen.

Übrigens: Falls ihr Futter für eure YouTube-App braucht, dann abonniert doch einfach auch den androidnext-Kanal.

Was sagt ihr zum Update der YouTube-App? Seid ihr so begeistert wie ich? Oder stört euch das neue Design? Eure Meinung in die Kommentare.

Download: YouTube (kostenlos)
YouTube (kostenlos) qr code

[via Engadget]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.20 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Thorben

    Als ich find die neue Youtube App auch sehr gelungen. Es ist hübscher und übersichtlicher gestaltet. Es kommt vom Aufbau mehr an die PC Variante ran. Grüße euch alle von Androidnext

  • Christian Beermann

    Man kann nur hoffen das Google+ noch mehr genutzt wird. Ich bin froh wenn man alles in einem “Ökosystem” hat.

  • Stefan

    Sehr gut :) Aber wo werden die Videos beim Vorabladen gespeichert? Intern oder Extern auf der SD?

  • http://www.facebook.com/silvan.lenggenhager Silvan Lenggenhager

    wirds das auch für den I-Schrott geben?

  • Anonymous

    Habe Sie mir auch eben mal heruntergeladen und muss sagen, sehr intuitiv gestaltet. Komfortable upload funktion…

    Ich frage mich nur warum man das so kompliziert macht und das nicht gleich unter vorabladen laufen läßt. Ne, statdessen ist späteransehen = vorab laden.

    Ansonsten nice!

  • http://www.smartphonetech.de/app/android-apps/google-maps-google-earth-youtube-fur-android-zahlreiche-neuerungen Google Maps, Google Earth, YouTube für Android: Zahlreiche Neuerungen • SmartphoneTech.de

    [...] 8 Megapixel Kamera, Android 4.0) weiß Preis ab: EUR 517,00 (231 Bewertungen)[via Androidnext]Hat dir der Artikel gefallen? (Bisher keine Bewertung – Sei der Erste) Loading …Ähnliche [...]

  • Paul Henschel

    schade dass sie das tablet design gekillt haben. das kannten die meisten garnicht aber youtube hatte ein 3d interface mit kleinen tiles wie man sie aus google music kennt. benutzer eines tablets oder der paranoidandroid rom auf dem telefon werden eher enttäuscht sein. für den normalen telefonbesitzer ists ein fortschritt weil das alte design wirklich doof war, aber schade für alle die an das bessere 3d interface gewohnt waren.

    ps. so sahs früher aus: http://paranoidandroid.d4net.org/images/nexus/op-3_nexus.png

  • Mario

    Wo findet man denn
    „YouTube TV hinzufügen“? Das würde mich interessieren um mein TwonkyBeam loszuwerden…

  • Hüseyin Arslan

    Die offline Funktion hört sich richtig gut an. Sowas kann ich beim Training richtig gut gebrauchen.

  • Hüseyin Arslan

    Habe ich gerade versehentlich auf Mario’s Kommentar geantwortet?

  • Hallo

    @54b10a0a6ae3cd65201fc3bc3c4ed492:disqus Du musst dir ein Video angucken und dann die Menütaste drücken. Da gibt es den Punkt YouTube TV. ;) Ich weiß nur leider nicht wie ich das einrichten soll??? Ich hab nen Sony Bravia Fernseher.. Hat einer ne Idee?

  • http://www.facebook.com/people/Daniel-Wobsen/100002078195451 Daniel Wobsen

    Hi .. habe es schon in “Play” geschrieben .. mir gefällt die neue App sehr gut .. aber für Tablets haben sie einen Rückschritt gemacht ..

    1. endlich ist dieses olle Karussell weg

    2. Tablet Version .. wenn man Landscape hat und man das Video minimiert .. gibts die schöne Anzeige nicht mehr wie vorher .. sondern das Bild geht in den Portrait Modus , voll Schade

    3. man kann in der Videoliste nicht erkennen wann das Video gemacht wurde .. es steht nur die Uhrzeit da … aber kein Datum .. kommt man schon sehr durcheinander

    4. auf meinem Bildschirm ( 7 Zoll ) werden in der Vorschau — 4 Videos angezeigt , hoffentlich wird das bald geändert, so das z.b. 8-10 Videos zu sehen sind

    5. wie viele schon schreiben , bitte die Einstellung machen das man “nur” Videos sehen kann , mich Interessieren die Feeds von anderen nicht

    …. sonst finde ich die App sehr gelungen

    ps. so siehts aufm Tablet aus .. finde schön arg groß die Vorschau

    http://s1.directupload.net/images/120628/7phgd29v.png

    gruss Daniel

  • Jens

    Ich finde die youtube app immer noch sehr schlecht.
    Warum ist immernoch kein multitasking mit Viedos möglich

    bei einem Musikviedo geht es doch nur um das Lied
    und es schrecklich das es jedesmal sofort abbricht
    und dann speichert er das Viedo auch nicht richtig wenn man es später nochmal an
    der selben stelle weiter gucken möchte, braucht er erstmal wieder eine
    gewisse Zeit um zu laden.
    Im Player selber fehlt mir der Vor- und Zurückspul-Button
    am besten auch noch mit einem alternativen 10sek. zurückspring Button

  • Mario

    Danke, gefunden.

    Ob und wie man das mit einem DLNA-Fernseher zum laufen bekommt, weiß ich aber auch nicht.

    Ich meine mich zu erinnern, dass YT irgendso eine TV-Seite hat, vermutlich muss man die auf dem TV ansurfen und daher den Code bekommen. Das wäre aber für meinen Fall Blödsinn, denn ich will ja nur schnell und unkompliziert ein Video an den TV senden.

    Also weiter mit TwonkyBeam, auch wenn das ein wenig instabil ist…

  • Anonymous

    Jetzt bin ich verwirrt; mein tf101 mit CM9 hat immer noch das “alte” 3D Interface trotz Version 4.0.8E. WIe komm ich an das neue? o.O

  • http://www.androidnext.de/apps/youtube-app-update-bringt-endlich-verbessertes-tablet-layout/ YouTube-App: Update bringt endlich verbessertes Tablet-Layout

    [...] Google Mitte des Jahres die YouTube-App für Android mit neuem Layout und neuen Funktionen versah, war ich ziemlich angetan und seither noch begeisterter mobil im [...]

Verwandte Artikel