Artikel empfehlen

YouTube für Android: App-Update behebt Login-Bug


05.04.2013, 13:35 Uhr

YouTube

Die YouTube-App für Android hat heute von Google ein Update spendiert bekommen. In dieser wurde der Login-Bug behoben, der uns nun schon einige Zeit geplagt hatte. Des Weiteren sind von YouTube ermittelte Videoempfehlungen jetzt als Startbildschirm festgelegt.

Ach wie ist das schön: Endlich, endlich, hat Google einen der nervigsten Bugs überhaupt behoben. In der YouTube-App musste man sich in den vergangenen Wochen bei jedem Start mit seinem Google-Konto neu anmelden. Dem ist nun, nach der heutigen Aktualisierung auf die App-Version 4.4.11, nicht mehr so; einmal eingebucht, merkt sich die App endlich das Google-Konto.

Etwas weniger schön für Vielnutzer ist, dass jetzt als Startscreen die „Empfohlenen Videos“ angezeigt werden. Unter jenen Empfehlungen befinden sich nämlich nicht nur die eigenen Abos, sondern auch Videos, die YouTube für den Nutzer relevant hält – was leider nicht immer ins Schwarze trifft. In meinen Empfehlungen fanden sich diverse Videomitschnitte von professionellen „Magic – The Gathering“-Matches, die teils mehr als eine Stunde lang waren – nicht unbedingt meine bevorzugte Form der mobilen Videounterhaltung. In der früheren App-Version war es möglich, nur neue Uploads der eigenen Abos als Startscreen anzuzeigen. Um die zu sehen, kann man jetzt nur noch per Sidebar zum neuen Menüeintrag „Meine Abos“ navigieren – es währe schön, wenn man diesen Screen wieder als Standard-Startbildschirm definieren könnte.

youtube-app-screenshots

Neu ist auch, dass YouTube-Kanäle im One Channel-Programm nun auch in der App das entsprechende Design besitzen. Nach wie vor fehlt leider die Möglichkeit, Kommentare zu beantworten und zu bewerten – was angesichts der legendären Nicht-Qualität aller YouTube-Kommentarsektionen außer unserer aber auch kein großes Manko ist.

Einen neuen Bug haben wir beim Testen dann leider auch schon entdeckt: In der Seitenleiste tauchen in der Kanalauswahl diverse Kanäle mitunter doppelt auf, was die Liste naturgemäß unnötig aufbläht – nach einem Geräte-Neustart waren die Doppeleinträge jedoch verschwunden.

Sollte man die App aktualisieren? Aus unserer Sicht ja, denn der kleine Komfortverlust, nicht mehr in den neuen Uploads-Spalte zu starten wird durch den großen Komfortgewinn kompensiert, das man sich nicht jedesmal neu einloggen muss. Wer das Update noch nicht erhalten hat, kann hier manuell aktualisieren:

Download: YouTube für Android (kostenlos)
YouTube für Android (kostenlos) qr code

Übrigens: Habt ihr den androidnext-YouTube-Kanal schon abonniert? Falls nicht, solltet ihr das schleunigst nachholen.

[via Android Police]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel