Artikel empfehlen

Swype: Neue Version mit zahlreichen Neuerungen verfügbar


20.06.2012, 18:11 Uhr

swype-neue-version

In der androidnext-Redaktion sind wir uns darüber einig, dass Swype wergbereitend für die Texteingabe per Display-Wischerei war. Auch heute bekommt das keine der zahlreichen ähnlich funktionierenden Konkurrenzprodukte so gut hin. Nun hat Nuance, die Firma hinter dem Software-Keyboard, eine neue Version von Swype vorgestellt, die noch mehr Funktionen beinhaltet.

Nuance spricht von einer App, die vier verschiedene Arten der Texteingabe vereint: Neben der regulären Wischerei und der bereits aus vergangenen Beta-Versionen bekannten – sehr guten – Spracheingabe, wurde nun auch der konventionelle Tippmodus verbessert. Ähnlich wie SwiftKey X zeigt Swype jetzt „mitlernende“ Wortvorschläge – ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem Vorgänger. Zudem wurde nun eine Handschrifterkennung integriert, die uns in einem kurzen Test allerdings noch nicht überzeugen konnte. Als Bonus kann man Swype noch mit den eigenen Accounts bei Gmail, Facebook und Twitter verknüpfen – anders als SwiftKey lernt Swype aber (noch) keine Worte daraus, sondern nur die Namen der beim entsprechenden Dienst gespeicherten Kontakte.

Insgesamt attestieren wir der neuen Swype-Version aber, ein gelungenes Update zu sein. Ausprobieren sei dringend empfohlen, auch wenn man an eine andere Tastatur gewöhnt ist.

Wer sich einen Eindruck von der neuen Swype-Version machen möchte, kann sich auf beta.swype.com für das kostenlose Beta-Programm anmelden. Man lädt dabei den Swype Installer herunter, über den dann das eigentliche Programmpaket heruntergeladen und installiert wird. Wer bereits Swype auf seinem Smartphone vorinstalliert hatte, beispielsweise auf dem Samsung Galaxy S I oder S II, kann die Beta nun sogar parallel installieren.

Habt ihr Swype in der neuesten Version schon ausprobiert? Wie sind eure Eindrücke? Meinungen in die Kommentare.

Download: Swype Beta (kostenlos)
Swype Beta (kostenlos) qr code

[via Phandroid]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • wayne

    hey frank,du hast dich bestimmt auch für die beta registriert..hast du ein OTA update bekommen oder die neueste version mit dem installer installiert?hast du denn das gefühl dass das swypen besser geworden ist.

  • wayne

    ahh okay sehe gerade der server ist überlastet.aus dem artikel habe ich entnommen dass du es bereits schon hast.naja ich warte dann dass es per OTa kommt.mochte mein wörterbuch ja nicht verlieren

  • Nikolai Schulz

    Swype ist genial, nutze ich seit 1.5 Jahren. Wenn ich kurz mal ICS teste, läuft es komischerweise nicht, dann habe ich SlideIT genommen. Aber Swype ist besser :-). Werde die neue Version testen!

  • wayne

    na klar läuft es auf ICS(es sei denn es ist vorinstalliert).geht dann eh nur mit root.mit der neuen version soll es angeblich auch funktionieren wenn es schon vorinstalliet ist

  • Poochie

    Tach Leute!

    Ich lesen schon seit gut einem Jahr regelmäßig auf androidnext, was es Neues in der Welt rund um Android gibt und geben wird. Ihr macht das echt klasse!

    Nun aber zu diesem Artikel und der BETA von SWYPE:
    Mir ist fast ein Nippel abgeplatzt, als ich die neue Sprachsteuerung ausprobiert habe. Man kann mehrere Sätze mit Satzzeichen und einer automatischen Groß- und Kleinschreibung diktieren ohne nenneswerte Fehler. Gut, ein “dass” wurde als “das” erkannt…. lass ich mal durch gehen ;) Wie sich normales Swypen so anfühlt habe ich noch nicht getestet, bin aber guter Dinge.

    Es grüßt

    Poochie

  • http://www.zecotech.de/ ZeCo

    habe schon länger Swype benutzt. Aber ich finde das SwiftKey 3 Beta einfach mega genial ist :) Vor allem das lernen von bekannten Sätzen z.B. an die Freundin mit: “Ich liebe dich” ist super. Und es merkt sich auch, wann dieser Satz kommt. Anfangs noch am Anfang. Aber dann erst nach dem zweiten oder dritten Satz, je nachdem, wann man es schreibt.

    Und die Beta ist sogar kostenlos, wenn man dies als “Full”-Version benutzen möchte.

    Für mich ist somit SwiftKey viel angenehmer und vor allem schneller zum tippen :) Geschmäcker sind jedoch unterschiedlich ;)

    Deshalb soll jeder das benutzen, was er mag :)

  • wayne

    also was mir nicht so gefällt ist dass wieder die umlaute da sind.das heisst will man zB “über” schreiben reicht es nicht u b e r zu wischen sonder muss extra das ü anwählen,ist bisschen nervig.hoffe in der neuesten version fällt das weg.das war ja schonmal gewesen

  • http://www.androidnext.de/apps/swiftkey-3/ SwiftKey 3: Neue Version und Sonderangebot der Tastatur-App

    [...] schnell kann’s gehen – gestern erst gab es ein umfangreiches Update für die Software-Tastatur Swype, heute wird mit SwiftKey der wohl beste Konkurrent aktualisiert. [...]

  • http://www.androidnext.de/apps/swiftkey-3/ SwiftKey 3: Neue Version und Sonderangebot der Tastatur-App

    [...] schnell kann’s gehen – gestern erst gab es ein umfangreiches Update für die Software-Tastatur Swype, heute wird mit SwiftKey der wohl beste Konkurrent aktualisiert. [...]

  • HeinzPruef

    Grüßt euch,
    ich habs grad eben ein bissl getestet und bin schon recht begeistert. Ich hab ein Motorola Milestone und da es schon etwas betagt ist, reagiert die Eingabe bei normalem Tippen manchmal etwas behäbig. Dafür funktioniert das Swypen super. Die Umlaute haben auf der Tastatur eigene Tasten, sodass man einfach über die drüberwischen kann ohne das Ü extra anwählen zu müssen.
    Die Eingabe per Handschrift ist auch klasse. Einzig der Unterschied zwischen l und e bzw. l und ,ist nich so klar, aber was soll man machen. Ich finds sowieso nur ne nette Spielerei, weil man mit allen Andern immer schneller ist.
    Mir ist durchaus klar, dass sowas bei nem Handy mit Hardwaretastatur nich viel bringt, aber ich will mir demnächst eh ein Neues zulegen und hab mir deshalb die Geschichte mal angesehn :-)
    Ich werd das Ganze auf jeden Fall behalten und wenn man dem Swype nochn paar sächsische Begriffe beibringt klappt das einfach wunderbar.

  • HeinzPruef

    Achso und nur nebenbei – was bedeutet die Zahl und der Rauf- und Runterbutton links neben dem Reply? Bewertung des Kommis? Hab da grad irgendwas rumgemurkst…

  • Raphael

    Die neue Beta ist soweit ganz gut, nur wer ist denn bitte auf die Idee gekommen die Umlaute wieder extra zu integrieren? So ist Swype bedeutend langsamer langsamer verwenden und die Tasten sind unnötig kleiner

  • http://www.facebook.com/people/Richard-Lange/100001866682386 Richard Lange

    wow sag ich dazu nur, der sprung auf version 2.0 ist echt bombastisch, benutze schon seit einiger zeit swype und hab es heute geupdated, meine trefferquote ist um einiges genauer habe ich festgestellt und die nuance aufnahme von dragondictation funktioniert auch tadellos

  • Hermano

    Ich finde das zwar ganz nett, aber wenn ich mein S2 mit der OriginalTastatur verwende treff ich wesentlich weniger daneben. Mir sind die Tasten irgendwie zu klein, vor allem ne breitere Leertaste würde bei mir Wunder wirken

  • SpeRator

    Nutzte Swype schon lange aber die neue Version ist seeeehr langsam geworden. Zu dem sind die Umlaute (ä,ö,ü) bisher nicht notwendig auf der Tastatur gewesen, da Swype die Wörter selbst erkennt. Für Displays unter 4 Zoll ist es jetzt eine Qual zu tippen (ziehen). Für mich unverständlich warum diese nun auf der Tastatur erscheinen. Thumb down!

Verwandte Artikel