Artikel empfehlen

Google-Übersetzer: Update bringt Unterstützung für weitere Sprachen


16.08.2013, 14:39 Uhr

google-translate-android

Sommerzeit ist Urlaubszeit — passend zu ebenjener hat Google eine Aktualisierung für den Google-Übersetzer veröffentlicht, welche die Polyglotten und Urlauber unter unseren Lesern erfreuen wird: So wurde die Handschrifterkennung und Texterkennung auf Fotos um mehr Sprachen erweitert, und versteht und erkennt jetzt unter anderem Thai, Griechisch und Hebräisch.

Mit dem Update werden Unterstützung für handschriftliche Eingabe von Text in Hindi und Thai hinzugefügt – perfekt für die Kommunikation vor Ort, da beide Sprachen keine lateinische Buchstaben besitzen und man nötigenfalls jemanden, mit dem man kommunizieren möchte, einfach bitten kann, auf seinem Smartphone-Display zu schreiben. Außerdem kann man mit der neuen Version der Translate-App auch die Live-Übersetzung von mit der Kamera geschossenen Bildern in Griechisch, Afrikaans, Hebräisch und Serbisch anfertigen lassen.

google-translate-kamera-hebraeisch

Der Google Übersetzer, auf Englisch Google Translate genannt, besitzt die Fähigkeit, von und in über 70 verschiedenen Sprachen zu übersetzen. Dabei versteht er nicht nur per Tastatur eingegebenen Text, er kann auch Buchstaben und Wörter auf Fotos erkennen, die mit der Kamera aufgenommen wurden und Spracheingaben verstehen. Auch wenn die Übersetzungen nicht immer perfekt sind, reichen sie doch für einfache Kommunikation meist aus. Sprich: Der Google-Übersetzer sollte auf keinem Smartphone auf Reisen fehlen.

Google Übersetzer
Google Übersetzer
Download @
Google Play
Entwickler:
Preis: Kostenlos

[via]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.00 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel