Artikel empfehlen

Google+ und Maps: Updates der Android-Apps bringen neue Funktionen


16.08.2012, 14:46 Uhr

google-plus-maps-update-mashup

Neben den bereits vorgestellten großen Neuerungen bezüglich Movies und Play Store, mit denen Google uns heute Morgen geweckt hatte, wurden auch die Apps für Google Plus und Maps über Nacht mit kleineren Aktualisierungen versehen. Diese bringen unter Anderem Hangouts on Air und mehr Nahverkehrsinformation auf Android-Smartphones und Tablets.

Erst gestern wurde die Funktion Hangouts on Air für deutsche Google Plus-User freigeschaltet. Während reguläre Hangouts auf 10 Teilnehmer beschränkt sind, erlaubt diese neue Funktion Dritten, einen Hangout mitzuverfolgen, ohne aktiv daran mitzuwirken. Ein Update der Google Plus App ermöglicht das Erstellen solcher Hangouts nun auch auf dem Smartphone. Darüber hinaus wird die Beschränkung entfernt, die bislang Minderjährige – wohl aus Jugendschutzgründen – daran hinderte, vom Smartphone aus an Hangouts teilzunehmen.

In der „Home“-Ansicht werden jetzt am oberen Ende der Liste Buttons zum Erstellen von regulären, Standort- und Fotoeinträgen angezeigt. Diese waren vormals nur über das Menü erreichbar. Außerdem können Beiträge nun auch mobil als unangemessen gemeldet werden. Die Anzeige von Zeit- und Datum von Fotoaufnahmen wird jetzt als Overlay über dem Bild eingeblendet.

Download: Google+ für Android (kostenlos)
Google+ für Android (kostenlos) qr code

Auch Google Maps wurden einige neue Features spendiert. Auf den ersten Blick fällt das neue Icon auf, das das schon leicht angestaubt wirkende grau-beige um ein sattes grün sowie Googles Initiale erweitert. Mehr Funktionalität liefert die verbesserte Suchfunktion. Sucht man nach einem Gebiet, beispielsweise einem Staat oder einer Stadt, so werden dessen Grenzen farblich hervorgehoben. Das Drop-Down-Menü wurde überdies aufgeräumt. Eigene Karten verwaltet man nun unter einem Menüpunkt, gemeinsam mit besuchten Orten. Die größte Neuerung aber ist für Benutzer in Deutschland weniger interessant: Zwar verfügt Maps inzwischen über Informationen von über einer Million Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs per Bus und Bahn weltweit, doch die essentielle Auskunft zu Abfahrtszeiten ist in Deutschland nicht verfügbar. Lediglich weitere Haltestellen in der Umgebung werden auch hierzulande jetzt angezeigt. Für die Bewohner der meisten Großstädte bleibt die Öffi-App also weiterhin alternativlos.

Download: Google Maps (kostenlos)
Google Maps (kostenlos) qr code

Nutzt ihr häufig den öffentlichen Verkehr und würdet euch über entsprechende Informationen direkt aus Google Maps heraus freuen? Und was haltet ihr vom Prinzip der Hangouts on Air? Meinungen bitte in die Kommentare.

Quellen: Droid Life (Danke an Arthur!), Offizielles Google Blog [via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.83 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://gadget-time.de/2012/08/nachrichten/update-google-und-google-maps-mit-neuen-versionen-im-play-store.html Update: Google+ und Google Maps mit neuen Versionen im Play Store | gadget-time.de

    [...] [via Android Next] [...]

Verwandte Artikel