Artikel empfehlen

File Beam: Beliebige Dateien per NFC verschicken


26.02.2013, 10:33 Uhr

android-beam

Google führte mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ und dem Galaxy Nexus eine weitere Möglichkeit der Kommunikation zwischen Android-Geräten ein, Android Beam – eine Möglichkeit, Geräte per NFC zu koppeln und so unter anderem auch Bluetooth-Dateitransfers zu ermöglichen. Kann diese Technik mit Bordmitteln bislang nur wenige Dateitypen übertragen, ermöglicht die jüngst auf XDA vorgestellte App File Beam nun den Versand wirklich jeden Dateityps.

Wie schön doch die Welt der Werbung ist: Glaubt man Googles Spots, die Androids „Beam“-Feature anpreisen, so möchte man als User lediglich Kontakte und das ein oder andere Bild teilen, was problemlos über NFC und Bluetooth möglich ist; Ein simples Aneinanderhalten der Geräte genügt. Versucht man in der schnöden Realität dann auch andere Dateien zu übertragen, etwa aus einem Datei-Explorer heraus, verliert die schöne Fassade schnell an Glanz – denn dies ist schlicht unmöglich.

android-file-beam-1

Samsung hat sich der Problematik mit dem so genannten S Beam-Feature angenommen, das per NFC eine Wifi Direct-Verbindung aufbaut und über diese Dateien vergleichsweise schnell überträgt. Leider haben aber nicht alle Geräte S Beam und/oder Wifi Direct-Unterstützung. Wie also gescante PDFs des „Urfaust“, Urlaubsvideos aus dem Tschad oder das selbst aufgenommene Panflötenpopalbum auf dem Schulhof an Freunde verteilen?

Abhilfe schafft die App File Beam von XDA-Entwickler MohammadAG, eines Urgesteins in der Maemo-Szene. Die App fügt sich als so genannter Intent nahtlos in Androids „Share“-Menü ein und steht so jeder Anwendung zur Verfügung, die dieses nutzt. Möchte man wie im Beispiel eine PDF-Datei verschicken, öffnet man den Ordner, in dem sie liegt, in einem beliebigen Datei-Explorer und wählt im „Share“-Menü den Eintrag „Beam File“. Nun hält man das Gerät wie gewohnt an die Rückseite eines anderen NFC-fähigen Androiden und tippt kurz auf den Bildschirm – fertig. Die Geräte authentifizieren sich zunächst gegenseitig per NFC und erstellen daraufhin eine Bluetooth-Verbindung, über die die Datei übertragen wird. Unnötig zu erwähnen, dass die Dateiübertragung am schnellsten ist, wenn beide Gerät den schnellen Standard Bluetooth 4.0 verwenden.

android-file-beam-2

Besonders komfortabel ist File Beam, weil nur auf dem Sender die Anwendung installiert sein muss, der Empfänger kommt komplett mit Bordmitteln aus. Sogar plattformübergreifender Versand soll möglich sein: Selbst Nokias Symbian-betriebenes Smartphone N9 soll Dateien empfangen, nicht aber versenden können.

Download: File Beam (kostenlos)
File Beam (kostenlos) qr code

Habt ihr die App schon genutzt? Falls dem so ist, stellt uns doch in den Kommentaren noch einige interessante Anwendungsfälle vor.

Thread im XDA Developers Forum

Quelle: XDA Developers

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.20 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel