Artikel empfehlen

Facebook Messenger: App für FB-Gruppenchat zwischen Android und iOS


09.08.2011, 23:50 Uhr

Facebook Messenger auf iOS und Android

Wer trotz Qik, Whatsapp und G+-Huddle noch nicht genug hat von der Gruppenplauderei im Smartphone, erhält mit dem offiziellen Facebook Messenger eine weitere App zum Leerlutschen des Smartphone-Akkus Gruppenchat unter Freunden. Leider lässt sich die App in Deutschland derzeit noch nicht installieren.

Der Facebook-Messenger ist eine Fortführung des Dienstes Beluga, den Facebook im Januar des Jahres gekauft hatte. In einem Facebook-Blogposting erklärt Mitarbeiterin Lucy Zhang, was man mit der für Android- und Apple-Smartphones verfügbaren App machen kann. So dockt der Messenger an das kürzlich erst neugestaltete Facebook-Messaging-System an und ermöglicht schnelles Teilen von Inhalten zwischen Freunden. Ebenfalls möglich ist, den eigenen Aufenthaltsort an Chatnachrichten anzuhängen, sodass die Gesprächspartner auch “on the road” informiert sind, wo man gerade steckt.

facebook-messenger 1
Die Bilder stammen vom iPhone, aus Ermangelung an Alternativen

In den meisten Fällen dürfte die App freilich für spontane Chattereien (“Heute auf Arbeit war öde, aber Jazzdance – dufte! Und ihr so?”) und kurzfristige Koordinationen (“Ich steh schon vor dem Kino. Wo bleibst du, Peter?”) verwendet werden. Interessanterweise kann man, laut Informationen von Facebook, mithilfe der App nicht nur Facebook-Freunde, sondern auch alle anderen Personen im Adressbuch anschreiben. Wie das genau funktioniert, ist uns noch nicht ganz klar. Per SMS wäre die naheliegendste Vermutung. Allerdings benötigt die App im Gegensatz zur “echten” Facebook-App keine SMS-Berechtigungen. Wahrscheinlich werden die Kurznachrichten über ein SMS-Gateway im Netz verschickt. Dass man bei Installation der “Facebook für Android”-App sein gesamtes privates Telefonbuch zu Facebook hochlädt, würde diese Vermutung unterstützen.

facebook messenger 2

Wir wissen nicht, ob Facebook plant, die Akkukiller-Funktion Facebook-Chat aus der regulären App zu kicken und durch das optional installierbare Facebook Messaging zu ersetzen. Wünschenswert wär’s. Schade: Leider konnten wir die App aufgrund der Market-Meldung “Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden” noch nicht genauer begutachten. Wir hoffen aber, dass sich das flugs ändert. Wer selbst sein Glück versuchen will, findet die App hier im Market:

Download: Facebook Messenger
facebook messenger qr

Facebook Messenger [via Lifehacker]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.50 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.androidnext.de/apps/facebook-android-verknuepfungen/ Facebook: Android-App-Update bringt verwirrende Verknüpfungen

    [...] wir zum negativen Teil: Facebook hat sich entschieden, die vormals separate Messenger-Anwendung wieder in die Facebook-App einzugliedern und zusätzlich eine eigene Kamera-App ungefragt [...]