Artikel empfehlen

Amazon App-Shop: Alternativer Appstore für Android-Anwendungen

amazon-app-shop-deutschland

Neben Googles eigenem Play Store gibt es diverse Marktplätze von Drittanbietern, in denen Apps für das Android-OS bezogene werden können – Amazon hat im März 2011 mit dem Appstore eine der wohl bekanntesten und inzwischen etabliertesten Alternativen eröffnet; zunächst war der Shop für Kunden in den USA zugänglich und nutzbar – mittlerweile ist aber auch eine deutsche Version unter dem Namen „App-Shop“ gestartet.

Am 22. März 2011 startete Amazon mit dem Appstore einen eigenen Marktplatz für Android-Applikationen, damals auch schon im Hinblick auf das eigene Android-Tablet Kindle Fire, das mit einer stark modifizierten Version von Android und ohne Play Store-Anbindung ausgeliefert wird – Android-Anwendungen beziehen Nutzer des Kindle Fire ausschließlich aus Amazons Appstore. Aber auch Benutzer regulärer Android-Smartphones und -Tablets können den Appstore benutzen. Seit Ende August 2012 gibt es den Amazon App Store als App-Shop auch in Deutschland. Wer ihn sich installieren möchte, muss zunächst die Installation von Apps unbekannter Herkunft aktivieren – je nach Android-Version unter Einstellungen -> Sicherheit oder Einstellungen -> Anwendungen. Dann kann der App-Shop als APK heruntergeladen und installiert werden.

Download: Amazon App-Shop (APK)
Amazon App-Shop (APK) qr code

Amazon Free App of the Day


Screenshot aus der App des Amazon App Shops in Deutschland

Besonderes Feature des Amazon App-Shops ist die täglich wechselnde kostenlose App. Meistens handelt es sich dabei um Spiele – so war Angry Birds Rio zum Launch zunächst gratis und exklusiv bei Amazon erhältlich.

amazon appstore
Webseite des US-Amazon-Appstores am 24.08.2012

Amazons Appstore für Entwickler

Standardmäßig werden Entwickler im Appstore von Amazon mit 70 Prozent des tatsächlichen Verkaufspreises oder 20 Prozent des Listenpreises entlohnt, je nach dem, welcher Erlös höher ist. Dabei können Preise auch für unterschiedliche Zielmärkte unabhängig voneinander festgelegt werden. Die variable Preisgestaltung soll vor allem bei Promo-Aktionen, bei denen die Anwendungen von Amazon vergünstigt abgegeben werden, dafür sorgen, dass die Entwickler dennoch ausreichend kompensiert werden. Dennoch geriet Amazon zeitweise massiv in die Kritik, weil die Regelung beispielsweise bei der „Free App of the Day“ nicht greift – hier gehen die Entwickler komplett leer aus.

Konflikt mit Apple

Gleich im März 2011 reichte Apple Klage gegen Amazon ein, da man die Bezeichnung „Appstore“ als zu ähnlich klingend zum eigenen „App Store“ wähnte. Das Verfahren endete mit einer Ablehnung der von Apple geforderten Einstweiligen Verfügung. Amazons Marktplatz darf bis auf weiteres – ein weiteres Verfahren wurde damals für den Oktober 2012 anberaumt – Appstore heißen.

Links zum Amazon Appstore und App-Shop

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook



Artikel zum Amazon Appstore und App-Shop

Humble Bundle: Library-App jetzt im Play Store verfügbar – aber sicher nicht lange


18.09.2013, 09:49 Uhr
Die Beta-Version des Humble Bundle-App, mit der gekaufte Titel bequem verwaltet, installiert und aktualisiert werden können, ist ab sofort im Play Store verfügbar. Wie lange die Anwendung dort verweilen wird, ist jedoch fraglich, denn sie verstößt gegen Googles Nutzungsbedingungen für Entwickler.Weiterlesen


Gratis-Apps: Amazon verschenkt 7 Spiele für Kinder


16.08.2013, 10:27 Uhr
Ganz junge Leser, Eltern von techaffinen Kleinkindern und alle, die kleine Android-Fans im Bekannten- oder Vewandtenkreis haben, aufgepasst: Amazon verschenkt heute sieben Apps für Kinder, die regulär oder im Google Play Store teilweise mit ein paar Cent oder gar Euro zu Buche schlagen — darunter Zähl-, Geschicklichkeits-, Musik- und Sprachlernspiele.Weiterlesen


Amazon Appstore: Apple lässt Klage wegen des Namens fallen


10.07.2013, 16:09 Uhr
Apple nimmt das nach Meinung manches Beobachters ohnehin zu erwarten gewesene Urteil des kalifornischen Bezirksgerichtes vorweg, vor dem es Amazon 2011 wegen Verwendung des Namens Appstore verklagt hatte, und streckt die Waffen: Durch die jetzt erfolgte Rücknahme der Klage darf Amazon seinen Shop für Android-Apps weiterhin Appstore nennen.Weiterlesen


North vs. South: Android-Remake in Amazons App-Shop erhältlich


05.12.2012, 12:33 Uhr
Vor langer Zeit, im April dieses Jahres, hatte ich freudig-erregt verkündet, dass uns ein Remake des Amiga-Klassiker North vs. South für das Android-OS ins Haus stünde. Bis heute ist das allerdings leider nicht im Play Store gelandet. Dafür wurde es nun in Amazons Appstore gesichtet — wir haben die 1,59 Euro Kaufpreis investiert und die App kurz ausprobiert.Weiterlesen


Amazon App-Shop: Update beseitigt Akku-Bug und Multi-User-Problem


30.11.2012, 15:35 Uhr
Amazon verpasst der Android-App seines Appshops ein Update, welches unter anderem die Batterie-Belastung deutlich reduziert und ein Problem beseitigt, welches durch den Multi-User-Login unter Android 4.2 Jelly Bean auftrat. Was steckt sonst noch in dem Amazon-Update?Weiterlesen


Nokia Here: Google Maps-Konkurrent für Android veröffentlicht


23.11.2012, 13:28 Uhr
Nokia sagt Google Maps und Apple Maps den Kampf an und hat mit dem Service „Here“ seinen eigenen Kartendienst auf den Android-Markt geworfen. Im Play Store wird man allerdings derzeit noch nicht fündig, stattdessen feiert der neue Service seinen Einstand im Amazon App-Shop.Weiterlesen


Gratis-Games: Plants vs. Zombies bei Amazon, Shadowgun fürs SGS3


31.08.2012, 18:58 Uhr
Abstauber aufgepasst! Zwei äußerst populäre Spiele lassen sich momentan kostenlos abstauben. Besitzer eines Samsung Galaxy S3 können sich Shadowgun gratis downloaden, während Nutzer des Amazon App-Shop heute Plants vs. Zombies für lau mitnehmen können.Weiterlesen


Amazon App-Shop: Alternativer Appstore in Deutschland gestartet


30.08.2012, 13:18 Uhr
Handelsgigant Amazon hat soeben verkündet, dass der eigene Appstore unter dem Namen Amazon App-Shop mit sofortiger Wirkung auch in Deutschland nutzbar ist. Zusätzlich startet der größte Konkurrent für Googles Play Store auch in Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien.Weiterlesen


Amazon Appstore: Deutschland-Start im Sommer offiziell bestätigt


20.06.2012, 16:27 Uhr
Neulich hatte Kollege Daniel noch aufgrund vom Gerüchten darüber spekuliert, ob Amazons Appstore in Kürze auch in Deutschland starten könnte – nun erreicht uns eine offizielle Bestätigung dieser Mutmaßung: In einer Nachricht an App-Entwickler kündigt das Unternehmen den Launch des Anwendungs-Marktplatzes in Europa für den Spätsommer an.Weiterlesen


Amazon Appstore: Europastart noch im Sommer? [Gerücht]


12.06.2012, 10:31 Uhr
Amazon hat für Android eine große Bedeutung – aber nicht etwa wegen der großen eBook-Auswahl, sondern vielmehr wegen des eigenen Appstores und dem Kindle Fire. Bisher waren diese Auswirkungen allerdings nur in den USA zu spüren. Das könnte sich aber bald ändern, denn neuesten Gerüchten zufolge soll zumindest der Amazon Appstore noch diesen Sommer auch in Europa verfügbar gemacht werden.Weiterlesen